BTB-Vereinsneuigkeiten

38. BTB-Sportwoche 2023 wirft erste Schatten voraus: "Save the Date" Mitte Juni
Von Handball-Pressewartin Helga Jacobs, 29.01.23
Nachdem unser Verein 2022 erstmals nach zwei Jahren Corona-Pause wieder erfolgreich die beliebte Sportwoche durchführen konnte, hat nun frühzeitig unsere Planung für die diesjährige 38. Ausgabe im Gillesbachtal begonnen.
 
Da die Sommerferien 2023 sehr früh, nämlich schon am 23. Juni beginnen, wird auch unser Sportfest recht früh – kalendarisch noch vor Sommeranfang – ausgetragen werden (müssen). Der Termin der
38. BTB-Sportwoche vom 14. – 18. Juni 2023
steht fest, und auch unsere grobe Zeitplanung.
 
Wie im letzten Jahr, wird am Mittwoch und Donnerstag das traditionelle und allseits beliebte Fußballturnier stattfinden, Freitag der inklusive Spiel- und Spaßnachmittag für die Kids und später ein Mixed-Turnier. Samstag und Sonntag werden, wie üblich, die Handballturniere für Jugend und Senioren stattfinden.
 
Sobald das offizielle Programm steht, werden wir es hier veröffentlichen sowie die Einladungen für die Gastvereine und -Teams mit Anmeldevordrucken online stellen.
Jahresrückblick mit viel Erfreulich-Normalem – zusammen geht es weiter aufwärts
Weihnachtsbrief vom 1. Vorsitzenden Ralf Klinkenberg, 21.12.22

Liebe Mitglieder des BTB, Spieler und Spielerinnen, Trainer und Trainerinnen, Sponsoren sowie alle ehrenamtlichen Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen!

 
Allmählich neigt sich das Jahr 2022 dem Ende zu – Weihnachten steht vor der Tür, eine Zeit, um das vergangene Jahr ein wenig Revue passieren zu lassen.
 
Anfang des Jahres hatte uns die Pandemie noch fest im Griff. Was haben wir auf Normalität gehofft, die Menschen wollten ihr altes Leben zurück. Nun, im Dezember 2022, kann man doch sagen, dass uns dies ein Stück weit gelungen ist. Corona ist zwar nicht weg und wird es vermutlich auch niemals sein, aber wir haben es in den Griff bekommen, haben gelernt, damit zu leben, und auch die Normalität ist zurückgekehrt.
 
Dies machte sich für unseren BTB auch schon im Frühsommer bemerkbar, als nach zwei Jahren endlich wieder eine Sportwoche stattfinden konnte. Ein Vereinsevent, auf das sich so viele gefreut haben und von vielen in diesem Jahr besucht wurde. Es war schön und mit Sicherheit ein voller Erfolg.
 
Auch die neue Saison 2022/2023 läuft bislang ohne größere Probleme. In der Handballabteilung haben wir 27 Mannschaften in die Saison geschickt, und im Vergleich zum letzten Jahr läuft es bislang. Die Zuschauer sind in die Halle zurückgekehrt, was wir vor allem am vorvergangenen Wochenende sehen konnten, als im Rahmen des Spiels unserer Bandits der Nikolaus für die Jugendmannschaften in der Halle vorbei geschaut hat. Die Halle war voll und die Stimmung phantastisch! Dies gilt natürlich auch für unsere anderen Abteilungen. Die Badmintonabteilung, die Damengymnastikgruppe, die Fitnessgruppe und die Volleyballer haben ebenfalls ihren normalen Trainingsbetrieb wieder aufgenommen und genießen dies sicherlich.
 
Leider gab es auch traurige Momente in diesem Jahr für den BTB Aachen. Unser langjähriger Ehrenobmann André Lütz ist im Alter von 85 Jahren gestorben. Sein Platz in der Halle ist nun leer, aber er ist nicht vergessen!
 
Alles in allem war es wie so viele Jahre, ein Jahr mit Höhen und Tiefen. Aber es geht hoffentlich weiter aufwärts.
 
Liebe Mitglieder und Freunde des BTB, wir wünschen Euch eine schöne Weihnachtszeit, ein Fest im Kreise Eurer Lieben und für 2023 nur das Beste, vor allem aber Gesundheit, wo immer Ihr auch seid.
 
Für den BTB Aachen
 
Ralf Klinkenberg
(1. Vorsitzender)
Zweiwöchige BTB-Tafel-Aktion wieder ein großer Erfolg
Von Handball-Pressewartin Helga Jacobs, 19.12.22
Wie in den letzten Jahren, haben auch in diesem Jahr wieder viele BTB-ler dazu beigetragen, dass auch diejenigen in Aachen, die sich zum Fest nicht alleine mal etwas Besonderes zum Essen leisten können, bei der Tafel in Aachen zu Weihnachten gut versorgt werden können.
 
Es ist doch oft eigentlich ganz einfach, mit kleinen Dingen und Gesten große Freude zu bereiten und Menschen glücklich zu machen. So lief unter dem Motto "Ein Teil tut nicht weh" die BTB-Aktion, über die in den letzten zwei Wochen viele Lebensmittelspenden für die Tafel im "Gilles" abgegeben wurden.
 
Am gestrigen Sonntag (18.12.2022) wurden dann mit dem BTB-Bus (siehe Foto) alle Tüten und Kisten – meistens prall gefüllt – zum Ballsaal im Alten Kurhaus gebracht, wo sie freudig von vielen eifrigen Helfer:innen der speziellen Weihnachtsaktion-Spendenannahme der Aachener Tafel e.V. entgegengenommen wurden.
 
An dieser Stelle einen ganz herzlichen Dank an alle edlen Spenderinnen und Spender!
BTB distanziert sich vom unsportlichen Verhalten seiner Fans beim Derby in Weiden
Vom Vereinsvorstand und von der Handball-Abteilungsleitung, 11.12.22
Icon Handball Beim Spiel der Bandits (1. Herrenmannschaft) beim HC Weiden gestern Abend (10.12.2022) zeigten einige Fans des BTB Aachen gestern Abend ein unschönes Verhalten, indem ein Banner mit Beleidigungen hochgehalten wurde.
 
Wir, die Verantwortlichen des BTB Aachen, sind enttäuscht, distanzieren uns von solchen Äußerungen und verurteilen dieses vereinsschädigende Verhalten auf das Schärfste!
 
Auch Ralf Klinkenberg, 1. Vorsitzender des BTB Aachen und Handball-Abteilungsleiter, betonte seine Enttäuschung: "Frust über eine enttäuschende Leistung oder auch einfach nur die Rivalität zwischen zwei Vereinen dürfen nicht in so einem beleidigendem Verhalten enden. Das, was wir gestern neben der Platte erlebt haben, ist nicht der BTB Aachen. Für das Fehlverhalten Einzelner möchte ich mich im Namen des gesamten Vereins entschuldigen. Ich bitte die Anhänger, sich in Zukunft zusammenzuraufen."
 
Unser Verein hat sich gestern persönlich und heute auch schriftlich beim HC Weiden 2018 e.V. entschuldigt.
 
Der BTB Aachen hat tolle Fans, aber leider gibt es immer mal wieder den einen oder anderen Ausreißer. Die Aktion gestern kann einer bestimmten Personengruppe zugeordnet werden. Wir werden der Sache nachgehen und Konsequenzen ziehen.
 
Wir haben in den letzten Jahren viele tolle Momente zusammen im "Gilles" erlebt. Dies lag auch an der einmaligen Stimmung auf der Tribüne. In den letzten Monaten fielen allerdings leider immer wieder einige "Fans" durch ihr unfaires Verhalten bei den Heimspielen auf. Die Aktionen waren einfach nur unsportlich und unfair! Nicht nur auf der Platte gibt es Spielregeln – auch auf der Tribüne!
 
An dieser Stelle möchten wir an das Gewissen unserer Fans appellieren. Keine Frage, es ist toll, wenn ihr die Spieler auf der Platte lautstark unterstützt. Aber ein Pfeifkonzert und negative Sprechgesänge, z.B. bei einem Siebenmeter, pushen eher den Gegner und bewirken das Gegenteil. Pusht doch lieber unsere eigenen Spieler! Das hätte die Bandits gestern nach den zwei verletzungsbedingten Ausfällen von Philipp Wydera und Jonas Korsten sicherlich mehr unterstützt als ein beleidigendes Banner.
 
Neuer BTB-Slogan 'STOLZ. LIEBE. FAMILIE.', Blockformat; April 2020 Denkt an unseren Vereinsslogan "Stolz – Liebe – Familie". In einer Familie ist Respekt ganz wichtig. Zollt diesen nicht nur unseren Spielern, sondern auch den Gegnern.
Schöne Bescherung für alle Kids beim BTB – der Nikolaus kam zu Besuch
Von Handball-Pressewartin Helga Jacobs, 06.12.22 [Update 16.12.22]

Der Nikolaus besucht das Aachener Gillesbachtal;
Aachen-Burtscheid, 03.12.2022; Foto: Lothar Kämmerling
Nach zwei Corona-Jahren durfte der Nikolaus am letzten Samstag (03.12.2022) endlich wieder im Aachener Gillesbachtal "auflaufen".
 
Ungefähr 150 freudige, neugierige Kinder und Jugendliche standen erst erwartungsvoll in den Startlöchern und hießen ihn dann mit großem Applaus willkommen. Viele Helferinnen und Helfer hatten im Vorfeld schon dafür gesorgt, dass der Nikolaus seine Gaben nicht alle mühselig mit sich tragen musste und alles gut vorbereitet war.
 
So konnte der Nikolaus nach einer kurzen Begrüßung durch Ralf Klinkenberg, den Vorsitzenden des BTB Aachen und unserer Handballabteilung, sich den Kindern schnell widmen und ihnen als Dank für den Einsatz im Handballsport auf vielerlei Art und Weise im Laufe des Jahres ein kleines Präsent mit mancherlei Leckereien überreichen.
 

BTB-Kinder warten vor den Nikolaus-Gaben;
Aachen-Burtscheid, 03.12.2022; Foto: Lothar Kämmerling
Da der Besuch während der Vorbereitung der Handball-Herrenmannschaften auf das Regionalliga-Spiel BTB gegen TV Korschenbroich stattfand und die Akteure natürlich ihren Raum bald brauchten, um bis zum Anpfiff fit zu sein, musste der Nikolaus sich kurz fassen und auch zügig wieder seinen Weg fortsetzen.
 

Der Nikolaus spricht mit einem BTB-Kind;
Aachen-Burtscheid, 03.12.2022; Foto: Lothar Kämmerling
Die zahlreichen Fans – klein und groß – auf dem Spielfeld und auf der Tribüne dankten ihm für seinen Einsatz mit kräftigem Beifall. Und so konnten wir erleben, wie schön es ist, beschenkt zu werden und dabei aber auch nicht aus den Augen zu verlieren, dass viele eben nicht so selbstverständlich in den Genuss von Geschenken kommen.
 

Nikolaus und BTB-Vorsitzender Ralf Klinkenberg;
Aachen-Burtscheid, 03.12.2022; Foto: Lothar Kämmerling
Darum wurde anschließend noch einmal auf die noch bis 17.12.2022 laufende BTB-Tafelaktion aufmerksam gemacht, bei der jeder einen kleinen Anteil dazu beitragen kann, dass vor allem zum Weihnachtsfest auch diejenigen glücklich feiern können, denen das Glück nicht immer zur Seite steht. Alle Infos dazu findet man hier und auf den Aushängen im "Gilles".
 
[Update 16.12.22]
 
Hinweis zur Tafel-Aktion: Weil am morgigen 17. Dezember die Spiele der 1. und 3. Herren ausfallen, könnt Ihr Eure Pakete nur noch zum Spiel der 2. Herren (Anwurf Samstag, 17.12.22, 17:30 Uhr im Gillesbachtal) abgeben.
BTB kooperiert mit "anerkanntem Bewegungskindergarten" in Aachen
Von Handball-Pressewartin Helga Jacobs, 02.12.22
BTB-Kooperation mit anerkanntem Bewegungskindergarten Gut Kullen I in Aachen, BTB-Trainerin Claudia Schiemann (links) und Kita-Mitarbeiterin Brigitte Klinkenberg; Aachen, Herbst 2022 Die Städtische Kita Gut Kullen I, Philipp-Neri-Weg 6, erhielt kürzlich von der Staatskanzlei NRW und dem Landessportbund NRW eine Urkunde. Damit wird das zehnjährige Engagement als "Anerkannter Bewegungskindergarten" gewürdigt.
 
Seit August sind wir vom BTB Kooperationspartner dieser Kita. Unsere Trainerin Claudia Schiemann unterstützt das Kita-Personal regelmäßig dabei, Kids unter sieben Jahren für Bewegung, Spiel und Sport zu begeistern.
Spielerische Bewegung
"Wenn Kinder sich von klein auf mit Freude bewegen, ist ein Grundstein für ein gesundes Leben gelegt. Wir vom BTB übernehmen auch hier Verantwortung und engagieren uns gern bei diesem wichtigen Projekt eines spielerischen, frühkindlichen Bewegungsangebotes", so der BTB-Vorsitzende Ralf Klinkenberg. Und weiter: "Es ist schön zu sehen, welchen Spaß die Kleinen haben. Vielleicht motivieren wir einzelne Kids ja so sehr, dass sie sogar im Verein mitmachen. In den Spitzenteams des BTB sind immer mal wieder Spielerinnen und Spieler, die schon bei unseren 'Minis' mit dem Vereinssport begonnen haben."
Strahlende Kinderaugen
BTB-Kooperation mit anerkanntem Bewegungskindergarten Gut Kullen I in Aachen, Gruppenbild mit allen Kooperationspartner; Aachen, Herbst 2022 Unter dem Applaus der kleinen Sportlerinnen und Sportler überreichte Jonas Küpper vom Stadtsportbund Aachen (SSB) (auf dem Foto rechts in der Bildmitte) die Urkunde an Kita-Mitarbeiterin Brigitte Klinkenberg (rechts daneben). Mit dabei waren außerdem Lena Ewald und vom SBB Laurenz Creutz (auch Spieler der 2. Herren des BTB) sowie BTB-Trainerin Claudia Schiemann und unser Vorsitzender Ralf Klinkenberg.
 
Im Anschluss erhielt jedes Kind das Kinderbewegungsabzeichen NRW" ("KIBAZ") und ein kleines Geschenk. Die Kids hatten zuvor einen Bewegungsparcours ohne Zeitbegrenzung absolviert. Altersgerechte Aufgaben sollen dabei vor allem Spaß machen und die sportmotorischen Fähigkeiten fördern, nicht jedoch die Leistung der Kinder messen. Trainerin Claudia Schiemann bringt es auf den Punkt: "Die strahlenden Kinderaugen zeigen, wie wertvoll dieses kindgerechte Bewegungsangebot ist."
BTB und AXA Leymann & Steiner OHG mit Aktion für BTB-ler:innen
Von Thomas Hentz, 30.11.22
Logo der AXA-Regionalvertretung Aachen, die eine 'BTB-Aktion' anbietet Zwischen dem Sportverein BTB Aachen und seinem Sponsor Leymann & Steiner OHG (AXA-Regionalvertretung Aachen) besteht seit vielen Jahren ein vertrauensvolles und persönliches Verhältnis. Auf dieser Grundlage vereinbarten im Sommer 2021 der BTB-Vorsitzende Ralf Klinkenberg und Agenturinhaber Herbert Leymann eine "BTB-Aktion". Sie richtet sich mit speziellen Versicherungstarifen an alle BTB-ler:innen. Zur "BTB-Aktion" und weiteren Infos.
 
Vor über 20 Jahren unterstützte die AXA Leymann & Steiner OHG als Sponsor den BTB Aachen erstmalig, seit zehn Jahren ununterbrochen. Viele BTB-ler:innen werden Agenturinhaber Herbert Leymann kennen, zumindest vom Sehen als regelmäßiger Gast im Gillesbachtal und Vereinslokal "Kapellchen" nach den Spielen der 1. Herrenmannschaft. Tatsächlich ist Herbert schon seit 1967 (!) Vereinsmitglied und spielte viele Jahre Handball im BTB, u.a. in der 1. Herrenmannschaft.
 
BTB-Aktion auf der Website der AXA-Regionalvertretung Aachen Leymann & Steiner OHG; Aachen, 30.11.2022 Viele schöne, prägende Erlebnisse und Erfahrungen verbindet Herbert mit dem BTB. Das familiäre Umfeld sowie die Struktur des Vereins sind besonders, langjährige Freundschaften bestehen seit Jugendzeiten. Für das "tolle Vereinsleben, Kameradschaft und Geselligkeit" will er allen BTB-ler:innen quasi etwas zurückgeben. Als "kompetenter Ansprechpartner in allen Fragen rund um das Thema Versicherungen" möchten er unseren Vereinsmitgliedern, Angehörigen und Sponsoren mittels der "BTB-Aktion" spezielle Angebote unterbreiten. Im Online-Zeitalter setzt er dabei auf persönliche Erreichbarkeit, faire und transparente Beratung sowie langjährige Erfahrung am Standort Aachen.
 
Wenn Du als BTB-Mitglied, Angehörige(r) oder Sponsor also demnächst etwas in Sachen Versicherung regeln willst, erinnere Dich bitte an die spezielle "BTB-Aktion" der AXA-Regionalvertretung Leymann & Steiner. Herbert Leymann formuliert es so: "Als Sponsor und Versicherungspartner des BTB werdet Ihr von uns dazu exklusiv beraten. Von BTB'lern für BTB'lerinnen & BTB'ler."
 
» Zur "BTB-Aktion" bei der AXA Leymann & Steiner OHG.
Zwei "Save the date"-Aktionen im Dezember: Nikolaus am 3., Tafel-Aktion bis 17.
Von Handball-Pressewartin Helga Jacobs und Thomas Hentz, 18.11.22 [Update 16.12.22]

Der Nikolaus besucht das Aachener Gillesbachtal;
Aachen-Burtscheid, 10.12.2016
Am Samstag, den 03.12.2022 ist es wieder soweit: Der Nikolaus kommt vor dem Heimspiel unserer 1. Herrenmannschaft (Anwurf 20:00 Uhr) und wird unsere zahlreichen Kinder und Jugendlichen willkommen heißen und beschenken.
 
Wir freuen uns sehr, wenn wir an diesem Abend ganz viele unserer aktiven Kinder und Jugendlichen begrüßen können, die dann auch hoffentlich mit ihren Eltern und Freunden in der dann traditionell gut gefüllten Sporthalle Gillesbachtal die Bandits beim Spiel gegen den TV Korschenbroich anfeuern werden.
 
So, wie wir uns alle freuen, wenn wir beschenkt werden, so möchten wir ebenso als Verein dazu beitragen, dass vor allem zum Weihnachtsfest auch diejenigen glücklich sein können, die nicht im Wohlstand leben und sich zahlreiche Dinge, die für viele von uns selbstverständlich sind, nicht leisten können.
 
Daher werden wir uns dieses Jahr erneut an der Aktion zugunsten der Aachener Tafel e.V. beteiligen und fleißig viele Spenden sammeln, die dann jenen Menschen und vor allem auch vielen Kindern zugutekommen, die ansonsten eher leer ausgehen. Gespendet werden kann alles, was nicht leicht verderblich ist und auf jeden Fall mindestens bis zum Jahresende haltbar ist.
 
Um die Aktion, die wieder unter dem bekannten Motto "Ein Teil tut nicht weh!" läuft, für alle Mitwirkenden zu erleichtern, wäre es auf jeden Fall einfacher, wenn Eure Spenden gut verpackt sind und im besten Fall im Karton bei uns ankommen. Diese Vorab-Information (PDF) für Spender zur "Weihnachtsaktion 2022" der Aachener Tafel e.V. (auf deren Internet-Auftritt noch nicht verfügbar) erläutert alle Details, um Lebensmittel(-kisten) zum Weihnachtsfest für Bedürftige sachgerecht zu spenden.
 
Wir beginnen mit der Sammlung am Abend des 3. Dezember, werden aber auch unter der Woche bei den Trainingsterminen und beim letzten Heimspiel der Bandits am 17.12.2022 noch alles annehmen, was uns gebracht wird, um es dann zur Sammelstelle der Aachener Tafel zu transportieren. So ist der Aufwand für alle Beteiligten am geringsten.
 
Wir hoffen sehr auf viel Unterstützung durch all unsere Mitglieder und Freunde!
 
[Update 16.12.22]
 
Hinweis zur Tafel-Aktion: Weil am morgigen 17. Dezember die Spiele der 1. und 3. Herren ausfallen, könnt Ihr Eure Pakete nur noch zum Spiel der 2. Herren (Anwurf Samstag, 17.12.22, 17:30 Uhr im Gillesbachtal) abgeben.
Aktion "STAWAG für uns" – Stimmen sammeln für soziales Engagement
Von Tina Herzog, 17.11.22 [Update 27.11.22]
Liebe BTB-Mitglieder und -Freunde!
 
Der Aachener Energieversorger STAWAG, der auch schon seit Jahren als Sponsor unseren Verein fördert, führt aktuell die Aktion "STAWAG für uns – Aachen hält zusammen" durch, bei der Vereine unserer Region für ihr soziales Engagement bis zu 500 € bekommen können.
 
Um teilzunehmen und seinen Verein zu unterstützen, ruft man den Link
https://www.stawag-fuer-uns.de/ auf. Man muss seine Mobilnummer eingeben, wodurch man einen Abstimmcode anfordert. Jeder Code entspricht einer Stimme und ist 48 Stunden gültig. Diesen Code gibt man dann auf dem Profil des Favoriten ein, also gerne für den "BTB Aachen 1908"! Pro Nummer kann nur ein Code angefordert werden, die Nummern werden nicht für Werbezwecke gespeichert.
 
Liebe BTB-Mitglieder und -Freunde ... ran an die Handys!
 
Obwohl die Aktion schon einige Zeit läuft und bereits gut die Hälfte der 10.000 € des Fördertopfes vergeben sind, bekommen wir vielleicht ja noch 200 oder sogar 400 Stimmen zusammen. Im Moment (17.11.22, 14:40 Uhr) hat unser BTB bereits 88 Stimmen erhalten...
 
[Update 27.11.22, 23:00 Uhr]
 
400+ Stimmen sind geschafft! – Danke für Eure Votes und die 500 Euro, mit denen die STAWAG deshalb jetzt unseren Verein fördert!
BTB-Kollektion 2022 vorgestellt – ab jetzt kann bestellt werden
Von Tina Herzog und Thomas Hentz, 09.11.22
Unsere BTB-Kollektion 2022 (Flyer-PDF) vom Hersteller Erima wurde bei unserem Partner Sportsfreund an den beiden Vortagen vorgestellt – inkl. Anprobemöglichkeit.
 
Ab heute kannst Du Deine BTB-Sportausstattungen direkt bei Sportsfreund in Eschweiler mit dem Bestellformular auf der letzten Seite der PDF ordern. Jetzt schon an die kommenden Feste denken!
 
Auf der vorletzten Seite heißt es unten rechts, klein und in rot: "Alle Preise der Oberteile sind incl. BTB Logo, BTB Aachen Schriftzug und Namen auf dem Rücken. Auf allen Taschen BTB Logo, Nummern und auf allen Hosen Nummern. Jeder weitere Druck EUR 4,00."
 
Viele Teile sind mit "Aktionspreis" gekennzeichnet – warum das schwarze "Performance T-Shirt" (Seite 4 mittig oben) in der Aktion einen Cent teurer als regulär sein soll, das klären wir noch... ;)
Einladung zum Teamsportabend des BTB Aachen mit Anprobe am 7. & 8. November
Vorstellung der neuen BTB-Kollektion – jetzt schon an die kommenden Feste denken
Von Tina Herzog, 25.10.22
Hiermit laden wir Euch BTB-ler:innen zum Teamsportabend des BTB Aachen in Zusammenarbeit mit Sportsfreund Alsdorf/Eschweiler und Erima ein.
 
WO?
Bei Sportsfreund Alsdorf, Bahnhofstraße 56, 52477 Alsdorf (siehe rechts).
 
WANN?
Mo. 7. und Di. 8. November 2022
jeweils ab 19:00 Uhr
 
WAS?
Präsentiert wird die neue BTB-Kollektion, die auch direkt vor Ort anprobiert werden kann! Außerdem gibt es eine Rabattaktion auf Handballschuhe, die ebenfalls an diesen beiden Abenden anprobiert werden können.
Tiefe Trauer um André Lütz, unser Ehrenmitglied und Ehrenobmann
Der Vorstand und die Handballabteilung, 30.09.22
 
Es ist leider ein Abschied für immer. Nach fast 75 Jahren BTB-Zugehörigkeit ist unser "BTB-Familienmitglied" und Ehrenobmann
 
André Lütz
heute im Alter von 85 Jahren verstorben.
 
Wir alle sind fassungslos und sehr traurig. Letzten Samstag haben wir noch zusammen mit unserem Ehrenmitglied im "Gilles" das Heimspiel unserer Bandits geguckt...
 
André war ein großartiger Handballer, Schiedsrichter und vor allem ein Vereinsmensch. Schon sein Großvater gehörte zu den Gründungsmitgliedern des BTB. Am 1. Mai 1946 wurde auch André beim BTB angemeldet. Zuerst noch in der Turnabteilung aktiv, fand er schon nach vier Jahren die Begeisterung für unseren Lieblingssport Handball.
 
Seine ersten Handballerfahrungen machte er beim Feldhandball "auf Siegel", bevor es dann in den 1960er Jahren zum Hallenhandball überging. Schon in der Jugend spielte André in der Mittelrheinauswahl sowie der Westdeutschen Jugendauswahl. Mit nur 17 Jahren durfte er bereits mittels Doppelspielrecht in der 1. Herrenmannschaft des BTB spielen – und das für 22 Jahre! Aufhören konnte der beliebte Handballer aber auch dann noch nicht. Seine sportliche Laufbahn setzte er in der zweiten bis fünften Mannschaft fort, bevor er mit 61 Jahren seine Handballschuhe endgültig an den Nagel hing.
 
Aber nicht nur sportlich gab André alles für seinen BTB. Insgesamt 42 Jahre bekleidete er das Amt des Handballobmanns, 38 Jahre lang war er zweiter Vorsitzender. Zahlreiche Artikel verfasste er als Pressewart, wodurch er den BTB auch immer außerhalb des Gillesbachtals ins Gespräch brachte.
 
Für seinen unermüdlichen Einsatz wurde André vollkommen zurecht mit zahlreihen Ehrungen belohnt – unter anderem mit dem Gold-Brillant-Schild des Handballkreises Aachen.
 
Jahrelang hat André immer unten am Spielfeldrand bei den Heimspielen der Bandits und vielen anderen Mannschaften gesessen. Es war ihm wichtig, seinen Jungs nach einem Sieg persönlich zu gratulieren oder auch mal tröstende Worte zu spenden. Es gibt wohl kaum einen BTB-ler, der unseren André nicht kannte und schätzte.
 
Die Corona-Pandemie sorgte mit entsprechenden Auflagen dafür, dass sich auch unser Ehrenobmann die Spiele seiner Bandits von der Tribüne aus ansehen musste. Auch nach seinem Treppensturz 2020 saß André noch bei fast jedem Heimspiel auf "seinem Tribünen-Ehrenplatz".
 
Leider erkrankte André in 2021 schwer und verstarb am 30.09.2022 an den Folgen seiner Krankheit. Sein Platz bleibt jetzt leer. Der Tod von André Lütz reißt eine riesige Lücke in unserer BTB-Familie.
 
André, Dein Leben war immer BTB. Aber die Zeit bleibt nicht stehen, sie ist nicht endlos. Wir alle hier bleiben voller Erinnerungen an Dich zurück. Dein Platz bleibt leer, aber Du bist tief in unseren Herzen und damit auch weiterhin in Deinem geliebten "Gilles". Danke, dass wir Dich kennenlernen und Deinen Weg teilweise zusammen mit Dir gehen durften.
 
Unsere aufrichtige Anteilnahme gilt der gesamten Familie, ganz besonders Andrés Ehefrau Christa und seinen Söhnen, sowie seinen Freunden.
 
Der Vorstand und die Handballabteilung des BTB Aachen 1908 e.V.
 
Am Donnerstag ist "TrikotTag" in NRW – BTB-"Farben" zeigen am 25. August
Von Handball-Pressewartin Helga Jacobs, 21.08.22
Am kommenden Donnerstag (25.08.2022) findet der erste landesweite "TrikotTag in NRW" statt. Der Landessportbund NRW ruft alle Sportvereinsmitglieder auf, im Alltag die Vereinssachen zu tragen, um damit ein Zeichen für den Vereinssport zu setzen.
 
Tragt also am Donnerstag alle gerne Eure schwarz-weißen BTB-Sachen oder farbigen BTB-Mannschaftstrikots in der Schule, auf der Arbeit oder im Alltag und zeigt damit Eure Verbundenheit zum BTB Aachen!
 
Gleichzeitig gibt es für die teilnehmenden Vereine auch noch die Möglichkeit, einen Trikotsatz oder 400 Euro für die Vereinskasse zu gewinnen. Dafür muss ein Bild von Euch im Trikot hier eingereicht werden. Desto mehr Bilder dort für den BTB eingestellt werden, desto größer sind unsere Gewinnchancen!
 
Helft also bitte mit, zeigt nächsten Donnerstag zahlreich "Flagge" für den BTB Aachen und präsentiert Euch mit BTB-Kleidung im Alltag.
37. BTB-Sportwoche war voller Erfolg – eine erfreuliche Nachlese
Von Handball-Pressewartin Helga Jacobs, 16.06.22
37. BTB Sportwoche 2022: Kinder nach der Aktion 'Sport und Spaß im Gilles' auf der Treppe bei der Festansprache des 1. Vorsitzenden Ralf Klinkenberg (rechts); Aachen, 10.06.2022 Nach zwei Jahren "Zwangspause" aufgrund der Corona-Pandemie konnte in diesem Jahr die traditionelle Sportwoche in Burtscheid endlich wieder durchstarten und hat rund herum allen Beteiligten und Besucher:innen viel Freude beschert.
 
Neben dem Fußballturnier für Freizeitmannschaften und dem natürlich für alle Altersklassen von Superminis bis zu den Senioren:innen ausgetragenen Handballturnieren gab es am Freitag einen ganz besonderen Höhepunkt.
 
Der als Familientag reservierte Termin war organisiert in Kooperation mit der KiTa Clara Fey und dem Vinzenz-Heim Aachen und somit ein inklusives Begegnungsfest. So konnten bei strahlendem Sonnenschein viele Kinder, Jugendliche und natürlich auch die Erwachsenen erleben, wie einfach und unkompliziert ein Miteinander Behinderter und Nicht-Behinderter möglich ist und ganz viel Spaß bereitet.
 
Auf der Hüpfburg, an Spielstationen, beim Rollstuhl-Geschicklichkeits-Parcours für "Jedermann" und überall sonst auf dem Sportplatz war die beim BTB groß geschriebene Integration, für die sich der BTB auch im Alltag durch etliche Angebote stark macht, deutlich sichtbar.
 
Der im Anschluss ausgetragene Friedenslauf unter dem Motto "BTB für die Ukraine" erfreute vieler Teilnehmer:innen, als sie ihr sportliches Können für eine wichtige Benefizaktion einsetzen konnten.
 
37. BTB Sportwoche 2022: Start des Friedenslaufs (Benefizlauf für die Ukraine); Aachen, 10.06.2022 An allen Tagen – auf und neben dem Spielfeld oder beim Genuss leckerer Speisen und Getränke – konnte ein aufmerksamer Betrachter erkennen, was den Verein im Herzen Burtscheids ausmacht. Das sind nicht nur die Erfolge im Handball, die jeder an der einen oder anderen Stelle seit vielen Jahren nachverfolgen kann und das Streben nach immer mehr vorzeigbaren Siegen.
 
Der Verein BTB Aachen lebt von ganz viel Enthusiasmus für den Sport, Freude am Miteinander und Verantwortung füreinander.
 
So ist es nicht verwunderlich, dass der Funke auch bei der Sportwoche – oder gerade hier – ganz oft von den Großen auf die Kleinen überspringt und dass ehemals kleine Handballer:innen in Burtscheid heute ihre Kinder oder auch schon Enkel:innen mitbringen. Ebenso finden Nicht-Aktive oder ehemals Aktive sowie ganz viele Freunde immer wieder den Weg ins "Gilles".
 
Wir hoffen sehr, dass dieser so wichtige Bestandteil des Vereins noch lange Bestand hat. Diese 37. BTB-Sportwoche hat allen gezeigt, dass wir auf jeden Fall auf einem guten Weg sind.
 
So lautet unser schönstes Fazit dieser Sportwoche: Die "BTB-Familie" lebt, denn sie hat zwei Jahre Corona weit mehr als nur überlebt!
Dank für eine tolle und erfolgreiche BTB-Sportwoche 2022
Von Tina Herzog, 15.06.22
Liebe Freunde und Mitglieder des BTB Aachen!
 
Unsere diesjährige Sportwoche ist vorbei und war aus unserer Sicht ein voller Erfolg! Schön, dass wir nach zwei Jahren Pause noch mal viele Freunde und Bekannte treffen konnten.
 
Wir möchten uns bei allen für die geleistete Hilfe und das Kommen ganz herzlich bedanken und freuen uns auf die Sportwoche 2023.
 
Mit sportlichen Grüßen,
 
Ralf Klinkenberg
(1. Vorsitzender BTB Aachen)
Anmeldung zur 37. BTB-Sportwoche 2022 läuft
Von Stefan Oetzel und Thomas Hentz, 25.05.22
Plakat BTB-Sportwoche 2022 Vor drei Jahren konnten wir unsere BTB-Sportwoche zuletzt austragen, danach machte die Corona-Pandemie ein sportliches und geselliges Zusammenkommen im sommerlichen Aachener Gillesbachtal unmöglich. Doch übernächste Woche ist es endlich soweit.
 
Nach zwei Jahren pandemiebedingter Pause ist auch die BTB-Sportwoche zurück und damit auch das inklusive Familienfest "Sport und Spaß im Gilles". Wie bereits terminlich angekündigt, möchte der BTB Euch nach zweijähriger coronabedingter Pause 2022 wieder zur traditionellen BTB-Sportwoche ins Aachener Gillesbachtal einladen. Die 37. Auflage der Sportwoche findet dieses Jahr Mitte Juni, genau
von Mittwoch, 08.06.2022, bis Sonntag, 12.06.2022, statt.
 
Für das sportliche Programm läuft seit ein paar Tagen die Anmeldung, die Einladungen an Gastvereine und Gruppen gehen dieser Tage raus.
 
Zur Information und Anmeldung stellen wir zwei Dateien zum herunterladen bereit:
Anmeldung zur 37. BTB-Sportwoche 2022 läuft
Von Friedhelm Lehmkuhl-Brach, 05.04.22
Plakat BTB-Sportwoche 2022 Wie bereits terminlich angekündigt, möchte der BTB Euch nach zweijähriger coronabedingter Pause 2022 wieder zur traditionellen BTB-Sportwoche ins Aachener Gillesbachtal einladen. Die 37. Auflage der Sportwoche findet dieses Jahr Mitte Juni, genau
von Mittwoch, 08.06.2022, bis Sonntag, 12.06.2022, statt.
 
Für das sportliche Programm läuft seit ein paar Tagen die Anmeldung, die Einladungen an Gastvereine und Gruppen gehen dieser Tage raus.
 
Zur Information und Anmeldung stellen wir zwei Dateien zum herunterladen bereit:
Hilfsaktion "Mit dem BTB für die Ukraine" als Spendenmarathon bis 18. April
Von Thomas Hentz, 21.03.22
Am Samstagabend, 12.03.2022, vor dem Anpfiff der Partie der 1. Herrenmannschaft gegen die HG Remscheid in der Regionalliga Nordrhein, verkündete Ralf Klinkenberg, der 1. Vorsitzende unseres Vereins, den Start der Aktion "Mit dem BTB für die Ukraine".
 
Im Rahmen eines bis zum 18.04.2022 laufenden Spendenmarathons ruft unser Sportverein in Zusammenarbeit mit dem Hilfswerk action medeor (Die Notapotheke der Welt) und der "Aktion Deutschland Hilft" alle Vereinsmitglieder und Freunde auf, Geld für die vielen notleidenden Menschen im Kriegsgebiet der Ukraine zu geben.
 
Als Ziel der Hilfsaktion hat unsere Vereinführung die Marke von 5.000 Euro gesetzt – es darf auch gerne mehr sein – und ist sofort mit gutem Beispiel vorangegangen, indem sie die ersten fünf Prozent dieser Summe direkt selbst überwiesen hat.
 
Hier der Text unserer Aktion "Mit dem BTB für die Ukraine" bei medeor.de, wo man auch direkt spenden kann:
Liebe Freunde und Unterstützer des BTB,
 
mit der Aktion "Mit dem BTB für die Ukraine" unterstützt der BTB die Menschen in der Ukraine. Wir freuen uns über jeden Beitrag, der hilft, das durch den Krieg hervorgerufene unendliche Leid der Menschen in der Ukraine etwas zu lindern.
 
Der BTB bedankt sich schon jetzt für Eure Unterstützung!
 
Herzlichen Dank.
 
Wie schon am Startsamstag, an dem unser Verein alle Einnahmen aus Eintrittsgeldern gespendet hat, so werden wir auch während der nächsten Heimspiele auf die Hilfsaktion zugunsten der Menschen in der Ukraine hinweisen. Zudem steht eine Spenden-Box im Halleneingangsbereich, deren Inhalt über diesen Weg überwiesen wird.
"Save the Date" – 37. BTB-Sportwoche vom 8. bis 12. Juni 2022
Von Handball-Pressewartin Helga Jacobs, 18.03.22
Plakat BTB-Sportwoche 2022 Nach zwei Jahren coronabedingter Pause möchten wir in diesem Jahr endlich wieder unsere beliebte BTB-Sportwoche stattfinden lassen. Als Termin haben wir die fünf Tage von Mittwoch, 08.06.2022, bis Sonntag, 12.06.2022 festgelegt.
 
In der Hoffnung, dass uns nicht wieder ein Strich durch die Rechnung gemacht wird, haben die Planungen begonnen. Sobald wie möglich werden wir weitere Details veröffentlichen. Den Termin dürft Ihr gerne heute schon vormerken.
Christa Lütz nach 55 Jahren Gymnastik-Abteilungsleitung verabschiedet
Eine unfassbare Ära im BTB ging jüngst zu Ende, als Christa Lütz nach über einem halben Jahrhundert als Leiterin der Abteilung (Damen-)Gymnastik kurz vor Weihnachten in die "Freizeit" verabschiedet wurde.
Von Handball-Pressewartin Helga Jacobs, 28.12.21
Kurz vor Jahresende, am 20.12.2021, trafen sich auf dem Schulhof vor ihrer langjährigen Wirkungsstätte in der Turnhalle der GS Michaelsbergstraße all die eifrigen Sportlerinnen und mittlerweile auch Sportler, um Christa Lütz gebührend von ihrem Daueramt zu verabschieden. Unglaubliche 55 Jahre hatte sie die Gymnastikabteilung beim BTB Aachen geleitet, und das immer mit absoluter Zuverlässigkeit und unnachahmlichem Engagement!
 
Begonnen hatte Christa 1966 mit einer Damengruppe, die allwöchentlich unter ihrer aktiven Leitung fit gehalten wurde. Vor 13 Jahren gründete sie zusätzlich noch eine Mixed-Gruppe "Fitness" – also Frauen und Männer gemeinsam –, so dass auch die Herren der Schöpfung von ihrer großen Erfahrung als Übungsleiterin im Fitnessbereich profitieren durften.
 
Da der Zahn der Zeit natürlich auch nicht ganz an Christa vorbeiging – was jedoch nicht heißt, dass sie nicht mehr ganz schön fit ist –, hatte sie vor acht Jahren die Arbeit als Übungsleiterin an Bruna Biasotto, eine gelernte Gymnastiklehrerin, abgegeben. Ihrer Abteilung ist sie aber treu geblieben. Nun übernimmt Bruna Biasotto zum Jahreswechsel auch die Abteilungsleitung.
 
Wie sehr Christa geschätzt wurde und welch wunderbar gesellige Atmosphäre sie über den sportlichen Aspekt hinaus in den Gruppen geschaffen hat, war bei der herzlichen Verabschiedung sofort zu spüren.
 
Der BTB bedankt sich für Christas Treue sowie und ihr unglaubliches Engagement und wünscht ihr noch viele Jahre, in denen sie ohne gewisse Verpflichtungen einfach nur genießen kann.
Gesegnetes Weihnachtsfest, alles Gute für 2022, gebt die Hoffnung nicht auf!
Weihnachtsbrief vom 1. Vorsitzenden Ralf Klinkenberg, 17.12.21

Liebe Mitglieder,

 
in einer Woche ist Weihnachten, das Jahr 2021 neigt sich dem Ende zu.
 
Es endet im Prinzip wie das Jahr 2020 – wir befinden uns immer noch in einer Pandemie, die uns nach wie vor fest im Griff hat.
 
Zu Beginn des Jahres schauten wir alle hoffnungsvoll in die Zukunft. Es gab Impfstoffe, die Menschen wurden geimpft, die Zahlen sind gesunken, ein Stück Normalität kehrte zurück.
 
Ganz langsam konnten wir unseren Sport wieder ausüben. Zunächst im Freien, ging es dann doch in die Hallen zurück, und auch der Spielbetrieb konnte zu Beginn der Saison 2021/2022 starten und lief auch zunächst gut an.
 
Leider hat uns die Pandemie dann doch wieder eingeholt, und gerade in den letzten beiden Wochen mussten immer mehr Spiele abgesagt werden. Wir alle werden wieder dazu angehalten, uns einzuschränken.
 
Aber dennoch, der BTB Aachen ist immer noch da! Die Pandemie hat es nicht geschafft, uns in die Knie zu zwingen. Auch wenn wir auf vieles verzichten mussten in diesem Jahr, ist unser Verein geblieben. Und es war immer wieder schön, den einen oder anderen wiederzutreffen.
 
Weihnachten und damit das Fest der Hoffnung steht vor der Tür! Wir sollten die Hoffnung, dass wir es schaffen, die Pandemie zu besiegen, nicht aufgeben!
 
In diesem Sinne wünsche ich allen Mitgliedern, allen Spielerinnen und Spielern, den Trainern, Betreuern und allen ehrenamtlichen Helfern von Herzen ein frohes und besinnliches Weihnachtsfest, dass Ihr hoffentlich im Kreise Eurer Lieben verbringen könnt. Gebt die Hoffnung nicht auf, hoffen wir auf ein besseres 2022.
 
Mit sportlichen Grüßen,
 
Ralf Klinkenberg
"Ehre, wem Ehre gebührt" – Marie Streuf erneut vom LSB inklusiv ausgezeichnet
Von Handball-Pressewartin Helga Jacobs, 13.12.21
Nicht zum ersten Mal wird BTB-Mitglied Marie Streuf für ihr unermüdliches Engagement zugunsten von Kindern und Jugendlichen in unserer Gesellschaft, die sonst oft am Rande übersehen werden, geehrt. Diesmal zeichnete der Landessportbund NRW sie aus.
 
Schon vor zwei Jahren erhielt Marie für die Leitung des inklusiven Sport- und Bewegungsangebots "Gemeinsam bewegt meets BTB Rolliball" einen Preis. Und ihr Engagement hat auch in der schwierigen Zeit unter Corona nicht nachgelassen – ganz im Gegenteil.
 
Neben einem Angebot "Rund um den Ball", das sich an die ganz Kleinen zwischen vier und sechs Jahren mit und ohne Behinderung richtet, leitet sie in der Victor-Frankl-Schule auch schon seit zwei Jahren das Sport- und Bewegungsangebot "Inklusiv aktiv", das sie als Projekt in ihrer Ausbildung im Dreier-Team begonnen hatte und nun als fertige Heilerziehungspflegerin mit einer bewundernswerten Energie weiterführt.
 
Wer Marie bei ihrem unermüdlichen Einsatz zuschaut, merkt sofort, dass hier jemand voll und ganz ein sicherlich nicht einfaches Ehrenamt leistet und die Kinder und Jugendlichen dankbar und mit Freude bei der Sache sind.
 
Als der Landessportbund NRW seine Vereine unter dem Motto "Sportehrenamt überrascht" aufgerufen hat, die eigenen Corona-Held:innen zu ehren, fiel beim BTB die Wahl ganz schnell auf Marie Streuf. Denn sie macht sich neben ihrem unermüdlichen Einsatz für Menschen, vor allem Kinder und Jugendliche am Rande unserer Gesellschaft, sowohl beruflich im Vinzenz-Heim Aachen als auch in ihrer Freizeit für die stark, die sich natürlich auch gern ihren Möglichkeiten entsprechend bewegen – und das ganz selbstverständlich auch gern im Sinne der Inklusion mit Nicht-Behinderten im BTB. Dabei steht der Spaß an erster Stelle! Marie leistet hier ganz Großes und hat die Anerkennung mehr als verdient.
 
Der BTB Aachen, bei dem Marie auch als Handballspielerin aktiv ist, gratuliert ganz herzlich und durfte ihr gestern ein vom Landessportbund zusammengestelltes Überraschungspaket und natürlich die verdiente offizielle Urkunde überreichen (siehe Fotos).
Traditionelle BTB-Tafel-Aktion beim 2. Herren-Heimspiel am 4. Dezember 2021
Von Damenwartin Linda Beckmann, 29.11.21
Nachdem im letzten Jahr der Corona-Lockdown leider unsere Hilfepläne nicht umsetzbar gemacht hat, organisieren wir BTB-Handballer:innen dieses Jahr wieder die traditionelle Weihnachtsaktion für die Aachener Tafel, wie üblich unter dem Motto "Ein Teil tut nicht weh!".
 
Wir haben uns entschieden, Eure Lebensmittelspenden diesmal beim Heimspiel unserer 2. Herrenmannschaft am Samstag, 04.12.2021, zwischen 18:30 und 20:00 Uhr am Zuschauereingang der Sporthalle Gillesbachtal entgegenzunehmen.
 
Alle weiteren Infos, insbesondere was gespendet werden kann, findet Ihr auf dem Plakat zur Tafel-Aktion.
BTB-Urgestein André Lütz feiert am 5. November seinen 85. Geburtstag
Von Handball-Pressewartin Helga Jacobs, 03.11.21
Am kommenden Freitag (05.11.2021) feiert André Lütz seinen 85. Geburtstag. Wirklich, im wahrsten Sinne des Wortes, ist er ein "Urgestein" des Burtscheider Turnerbundes. Seit 75 Jahren ist er Mitglied (Vereinseintritt 01.05.1946) und hat einen ganz großen Teil seines Lebens für und mit dem BTB verbracht. Völlig zurecht ist er Ehrenobmann der Handballabteilung und seit 2003 Ehrenmitglied des BTB Aachen.
 
Von Kindesbeinen an bis zum Alter von 61 Jahren hat André regelmäßig aktiv im Verein Sport getrieben, die meiste Zeit davon mit dem geliebten Handball. In seiner aktiven Zeit sowohl in der Jugend als auch bei den Herren konnte er sein Talent nicht nur auf Kreis-, sondern auch auf HVM-Ebene unter Beweis stellen und blieb seinem BTB dabei immer treu.
 
Wie wichtig ihm der Verein und hier besonders der Handballsport war, wird deutlich, wenn man auf die Zeit zurückschaut, die er ehrenamtlich in vielen Gremien und Ämtern im Verein und auf Verbandsebene über Jahrzehnte geopfert hat, um überall da zu helfen, zu organisieren und sich unentwegt zu kümmern, wo Engagement gefragt war.
 
Es gibt wohl kaum jemanden, der sich so für den Handballsport eingesetzt hat wie André. Durch sein intensives Begleiten und seine unermüdliche Arbeit hat er ganz sicher ganz enorm dazu beigetragen, dass seine Freude am Handballsport beim BTB und sicherlich auch darüber hinaus viele Kinder, Jugendliche und Erwachsene angesteckt hat.
 
Die Ehrungen auf Kreis- und Verbandsebene bis hin zur goldenen Ehrennadel mit Brilliant, die er sich redlich verdient hat, können nicht ansatzweise das wiederspiegeln, was er geleistet hat. Jeder, der ihn kennt, weiß aber, dass er immer begeistert und mit voller Überzeugung für den Sport gelebt hat und der Handball für ihn einfach ein ganz wichtiger Teil seines Lebens war – und immer noch ist.
 
Auch wenn er nicht mehr aktiv mitarbeiten kann, so ist er doch immer noch voll bei der Sache, wenn vor allem seine "Bandits" im heimischen Gillesbachtal spielen, oder auch auswärts, wenn er die Jungs zumindest mental begleitet. Bei dieser 1. Herrenmannschaft spielen mehrere Jungs, die auch schon als Kinder und Jugendliche beim BTB den Handballsport erlernt haben, nun als junge Männer 20 Jahre und länger im Verein sind und dem BTB – wie er – die Treue halten. Vielleicht kann der ein oder andere zumindest ein klein wenig in die Stapfen von André treten – ersetzen kann ihn sicherlich niemand.
 
Der BTB hat im Frühling 2020 als treffenden Slogan die Begriffe "Stolz.Liebe.Familie" dem Vereinsnamen zur Seite gestellt. Genau hierin spiegelt sich das wieder, was André immer wichtig war und wie er das Vereinsleben im BTB erfahren und geprägt hat.
 
Wir wünschen André noch ganz viele wunderbare Erlebnisse und hoffen, dass seine Begeisterung ihm noch lange erhalten bleibt.
Jahreshauptversammlung 2021:
Dank großem ehrenamtlichen Engagement Verein gut durch die Pandemie gebracht
Von Thomas Hentz, 25.10.21 [Update 05.11.2021]
Nachdem im Herbst 2020 ein Zusammenkommen der Mitglieder des Burtscheider Turnerbunds Aachen 1908 e.V. wegen der Corona-Pandemie nicht möglich gewesen war, fand am gestrigen Sonntag (24.10.2021) und damit zwei Jahre nach der letzten Jahreshauptversammlung am 07.10.2019 erstmals wieder eine ordentliche Mitgliederversammlung statt. Als Ort des Treffens war die Sporthalle Gillesbachtal gewählt worden, auch um 3G-Auflagen einhalten zu können.
 
Nach der Begrüßung berichtete der 1. Vorsitzende und Handball-Abteilungsleiter Ralf Klinkenberg von zahlreichen Besonderheiten zu Beginn und während der Corona-Pandemie. Es habe sehr viele Ideen gebraucht und Kraft gekostet, die unterschiedlichsten Herausforderungen rund um Corona zu meistern. Die vielfältigen Aufgaben seien oft nur in Gruppen, etwa der Hygiene-Gruppe bei Heimspielen letzten Sommer und Herbst, zu bewältigen gewesen. Immer habe die Gesundheit aller – Mitglieder, Angehörige, Zuschauer und sonstige Gäste – im Mittelpunkt gestanden.
 
Zudem stellte Ralf Klinkenberg positiv heraus, dass es während der Pandemie-Zeit durch die flexible und konsequente Nutzung digitaler Medien, etwa bei Online-Meetings und Gruppen-Chats, gelungen sei, stets BTB-intern im organisatorischen und sportlichen Austausch zu bleiben. Trotz ständig veränderter Auflagen u.a. durch die Corona-Schutzverordnung seien alle Möglichkeiten zum Trainieren genutzt worden, ob im Freien oder in den Hallen mit Einschränkungen. Um den Kontakt zwischen den Spieler:innen und Mitgliedern nicht zu verlieren, gab es zudem mehrere Projekte, u.a. die Aktion Stickerstars bei lokalen EDEKA-Supermärkten und den BTB-Freitags-Talk auf Youtube.
 
In diesem Sinne lobte Ralf Klinkenberg alle ehrenamtlich wirkenden Mitglieder und deren Angehörige. Sie hätten es geschafft, dass der BTB als Verein und Familie relativ gut durch die Pandemie gekommen sei. Dies würde auch die Mitgliederzahl belegen, die zum Stichtag 24.10.2021 mit 871 sogar um 14 über der Zahl vor zwei Jahren – vor Beginn der Epidemie – gelegen habe. Sein Dank gilt damit allen Mitgliedern, die in der schweren Zeit ohne ihren aktiven Sport und ohne die verbindende Gemeinschaft unserem BTB die Treue gehalten hätten. Ebenso bedankte er sich bei allen Sponsoren, die, obwohl z. T. hart von der Krise getroffen, weiterhin zu unserem Verein stehen.
 
Nach dem Gedenken an die verstorbenen BTB-ler wurden vier Mitglieder mit BTB-Ehrennadeln in Bronze geehrt (siehe Foto):
  1. Kerstin Rieck als ehemalige Pressewartin und mehrjährige zuverlässige Handball-Geschäftsführerin,
  2. Martin Becker als Spieler und langjähriger Trainer der 1. Herrenmannschaft,
  3. Robert Bleuel als langjähriger Betreuer der 1. Herrenmannschaft und für sein dortiges großartiges Engagement im Hintergrund – Stichwort Fanbus – sowie
  4. Yannik Bleuel als ehemaliger Spieler der 1. Herrenmannschaft, deren langjähriger Betreuer und Hauptorganisator des vom BTB ausgerichteten DHB-Pokal-Wochenendes im August 2019.
 
Yannik Bleuel war wegen Erkrankung nicht anwesend, seine Ehrung wird bei passender Gelegenheit nachgeholt.
 
Der Kassenbericht erstaunte, der Pandemie trotzend, mit einem unerwarteten Plus. Schatzmeister Franz-Heinz Flohr sprach zwar von finanziellen Rückgängen bzw. Ausfällen u.a. in den Bereichen Sportwoche (2020 und 2021 ausgefallen), Eintrittsgelder, Essens- und Getränkeverkauf und Handball-Sponsoring. Auf der anderen Seite seien die Einnahmen aus Mitgliedsbeiträgen stabil geblieben und einige Ausgaben wegen des stark reduzierten Spielbetriebs sogar noch deutlicher gesunken. Hierzu zählte er vor allem Fahrtkosten und die Aufwendungen für Verbände (Handball), Schiedsrichter, Übungsleiter und Hallenreinigung.
 
Auf der sehr harmonischen, aber leider nur mäßig besuchten Versammlung hielten die Berichte aus den Abteilungen keinerlei Überraschungen parat. Alle hatten lange Zeit mit den Corona bedingten widrigen Umständen zu kämpfen, doch alle Abteilungen und Gruppen haben den sportlichen Betrieb ohne nennenswerte Abgänge wieder aufgenommen. Als Besonderheit hervorzuheben ist die Gruppe Inklusion (Teil der Handballabteilung), die im Sommer ihre Angebote neu strukturiert hat und mit den Rollihandballern einen ersten Erfolg feiern durfte.
 
Danach entlastete die Versammlung zunächst den Schatzmeister, danach den Vorstand. Bei den Vorstandswahlen wurden in allen Positionen die Amtsinhaber einstimmig wiedergewählt: Stefan Oetzel als 2. Vorsitzender, Walter Rühl als 1. Geschäftsführer sowie Mara Fischer als Beisitzerin.
 
Die auf der Jahreshauptversammlung 2019 beschlossene Gründung eines Fördervereins für den BTB ist weitgehend vorbereitet. Aufgrund positiver äußerer Umstände habe keine Notwendigkeit bestanden, rasch zu handeln, so Franz-Heinz Flohr. Der Förderverein solle u.a. die bisherigen Aufgaben des Club 100 und des Jugendparketts weiterführen und intensivieren. Die Satzung sei ausformuliert und die Gründung für Anfang 2022 anvisiert. Es würden noch Personen sowohl für die Gründungsversammlung als auch den Vorstand des Fördervereins gesucht.
 
Weiterhin fordern Vorstand und Handball-Abteilungsleitung alle Mitglieder auf, bei den vielfältigen Aufgaben im Verein aktiv mitzuwirken. Nur, wenn sich möglichst viele einbringen und die Last somit auf viele Schultern verteilt wird, könnten wir weiter kommen. Insbesondere gelte es, einige Ehrenamtler, die oft seit Jahren gleich mehrere Aufgaben erledigen, zu entlasten. Die bekannten "Dienste" seien ein gutes Beispiel für kleine Hilfen, die zum Gelingen des große Ganzen beitragen.
 
[Update 05.11.2021]
Schon am darauffolgenden Samstag (30.10.2021) wurde Yannik Bleuel nachträglich mit der BTB-Ehrennadel in Bronze ausgezeichnet. Kurz vor dem Regionalliga-Heimspiel der 1. Herrenmannschaft gegen den OSC Rheinhausen überreichte Ralf Klinkenberg vor gut gefüllter Tribüne im Aachener Gillesbachtal Yannik die Nadel samt Urkunde (Foto rechts).
BTB-Vorstand lädt zur Jahreshauptversammlung am 24. Oktober 2021 ein
Von Matthias Nick, 10.10.21

Einladung zur Jahreshauptversammlung

 
Liebe Sportfreundin, lieber Sportfreund,
 
am Sonntag, den 24.10.2021, findet um 11:00 Uhr die diesjährige Jahreshauptversammlung des Burtscheider Turnerbund 1908 e.V. in der Sporthalle Gillesbachtal, Branderhoferweg 15, 52066 Aachen statt.
 
Hierzu laden wir alle Mitglieder satzungsgemäß recht herzlich ein.
 
Tagesordnung
  1. Begrüßung
  2. Wahl eines Protokollführers
  3. Gedenken an die verstorbenen Mitglieder
  4. Feststellung der Beschlussfähigkeit der Versammlung
  5. Beschlussfassung über das Protokoll der letzten Jahreshauptversammlung
  6. Ehrungen
  7. Kassenbericht, -prüfung und Entlastung des Kassenwartes
  8. Berichte der Abteilungsleiter
  9. Entlastung der Vorstandes
  10. Neuwahlen
  11. Förderverein
  12. Anträge
  13. Verschiedenes
 
Das Protokoll der letztjährigen Jahreshauptversammlung liegt in der Geschäftsstelle für alle Mitglieder zur Einsicht aus. Anträge, die der Versammlung zur Beschlussfassung vorgelegt werden sollen, müssen mindestens acht Tage vorher schriftlich in der Geschäftsstelle eingegangen sein. Stimmberechtigt sind alle Mitglieder ab dem vollendeten 16. Lebensjahr.
 
Wir hoffen, Sie/Euch zur Jahreshauptversammlung begrüßen zu können und freuen uns über zahlreiches Erscheinen.
 
Ebenfalls würden wir uns über Spenden zur Förderung unserer Vereins- und Jugendarbeit freuen. Spendenbescheinigungen zur Vorlage beim Finanzamt können ausgestellt werden.
 
Im Zuge des hohen Arbeitsaufwands für die Bewältigung aller Arbeiten im Verein würden wir uns freuen, weitere Mitglieder für eine Mitarbeit zu gewinnen. Bei entsprechendem Interesse meldet Euch bitte bei Kerstin Rieck, Geschäftsstelle Handball.
 
Mit sportlichen Grüßen
 
Der Vorstand
Bandits-Physio Matthias Weise sponsort BTB mit neuer Praxis Craen & Weise
Von Thomas Hentz, 17.09.21
Schon seit vielen Jahren sitzt Physiotherapeut Matthias "Matze" Weise bei Regionalliga-Spielen unserer 1. Herrenmannschaft an der Seitenlinie. Wenn mal ein Bandit mit Schmerzen auf dem Hallenboden liegt, ist er mit seinem Köfferchen sofort helfend zur Stelle. Wie oft hat er dann BTB-Spieler mit Wehwehchen wieder "hingebogen".
 
Diese Szene kennen viele Handballfans aus dem Gillesbachtal. Dass Matthias den BTB als Sponsor seit 2015 über die damalige Praxis LC-Physiotherapie unterstützte, mochte einem dabei entgangen sein.
 
Inzwischen hat er mit einem Partner eine neue Praxis für PhysiotherapieCraen & Weise in der Friedrichstraße 32 (Frankenberger Viertel) in Aachen –, sponsort den BTB weiterhin und ist Partner unseres Vereins.
Wir, der ganze BTB, danken "Matze" ganz herzlich für sein mehrfaches, zudem hohes persönliches Engagement und hoffen, dass er sich noch lange so toll um unsere Jungs auf dem Spielfeld kümmert.
Vorstand: Rücktritt von Beisitzer Matthias Nick
Vom 1. Vorsitzenden Ralf Klinkenberg, 29.07.21
Matthias Nick Liebe Mitglieder,
 
am 28.07.2021 trat unser Beisitzer im Vorstand, Matthias Nick, besser bekannt als "Bele", von seiner Funktion aus persönlichen Gründen mit sofortiger Wirkung zurück. Wir danken "Bele" für seine Engagement und wünschen ihm alles Gute.
 
Ralf Klinkenberg
(1. Vorsitzender BTB Aachen)
BTB-Geocaching-Aktion geht in die letzte Runde
Von Handball-Damenwartin Linda Beckmann, 05.06.21
Lieber BTB-ler:innen,
 
unsere Geocaching-Aktion, die wir vor vier Wochen gestartet haben, geht in die letzte Runde!
 
Kaum waren die ersten Punkte im Wald versteckt, haben sich die ersten von Euch auch schon in den Forst südlich des Aachener Waldfriedhofs begeben, Koordinaten gesucht und sich von Punkt zu Punkt durch den Wald gerätselt.
 
Am kommenden Montag, 07.06.2021, werden dann die letzten sechs der insgesamt 20 Punkte im Wald zu finden sein. Zwei Wochen lang habt Ihr dann noch die Gelegenheit, an der Aktion teilzunehmen.
 
Bis einschließlich Sonntag, 20.06.2021, könnt Ihr alle 20 Punkte suchen und die Gesamtlösung an uns schicken.
 
Für alle, die sich bisher noch nicht aufgerafft haben, auf unserer Karte und hier noch einmal der Startpunkt: 50.740004, 6.115248. Diese Anfangskoordinaten in Dezimalgrad lassen sich natürlich auch umrechnen in Grad, Minuten und Sekunden: 50°44'24.0"N, 6°06'54.9"E.
 
Alle weiteren Hinweise und Infos findet Ihr im Startartikel unserer Geocaching-Aktion vom 08.05.2021.
 
Viel Spaß und viel Erfolg (weiterhin)!
BTB Aachen – mein Verein
Von Tina Herzog, 15.05.21
Seit einem guten Jahr hält uns die weltweite Corona-Pandemie in Atem, und vieles steht still. Wir, der BTB Aachen, die wir zum Team- und Hallensport gehören, können seit Monaten nicht trainieren, nicht spielen, nicht unserem Hobby nachgehen und damit auch vielen Freunden und Team-Mitgliedern nicht begegnen.
 
Die dritte Corona-Welle ist nun hoffentlich dabei abzuklingen. Am Horizont tut sich ein schmaler Silberstreifen auf, und wir alle hegen die Hoffnung, dass es bald Lockerungen gibt, die es uns ermöglichen, endlich wieder unseren Sport auszuführen. Immer mehr Menschen werden geimpft, die Inzidenzzahlen sinken.
 
Mit unseren fünf Bildern möchten wir Euch zeigen, dass wir, der BTB Aachen, immer noch da sind – für Euch da sind. Im Hintergrund haben wir auch während der Pandemie überlegt, gemacht und getan, und hoffen sehr, dass auch Ihr beizeiten wieder dabei seid und unseren Verein wieder und weiterhin unterstützt.
 
Wir warten auf Euch und freuen uns schon jetzt, Euch im "Gilles" wieder zu treffen.
 
Bis dahin – bleibt gesund!
 
Euer BTB
Neue BTB-Geocaching-Aktion in drei 14-Tage-Etappen bis Mitte Juni
Von Handball-Damenwartin Linda Beckmann und Handball-Jungenwart Klaus Keuken, 08.05.21
Wann wir wieder gemeinsam in der Halle Handball (oder Badminton/Volleyball/...) spielen können, ist aktuell noch nicht absehbar. Aber das wärmere Wetter und die zusätzliche "freie" Zeit am Wochenende schaffen es vielleicht, uns Hallensportler auch mal für längere Zeit in die Natur zu ziehen.
 
Und damit Ihr auch ein Ziel habt, haben wir für Euch eine Aktion Geocaching (Link zu Wikipedia) vorbereitet. Ab dem morgigen Sonntag, 08.05.2021, könnt Ihr Euch auf den Weg in den Wald machen und von uns dort versteckte Punkte suchen. Wir geben Euch den ersten Punkt vor (siehe unten), und von dort könnt Ihr über verschiedene Rätsel die weiteren Punkte finden.
 
Das Ganze wird sich südlich des Aachener Waldfriedhofs, zwischen Hitfelder Straße und Eupener Straße, abspielen (siehe Kartenausschnitt). Die Aktion wird sich insgesamt über sechs Wochen erstrecken und in drei Etappen aufgeteilt, also zu je zwei Wochen bis zum Ende Mitte Juni. Nachdem Ihr alle Punkte gefunden habt, wird es nach der letzten Etappe eine Aufgabe geben, mit der Ihr die Lösung der Geocaching-Aktion findet – hoffentlich! ;)
 
Was gilt es zu beachten?
  • Die Geocaching-Aktion ist dazu gedacht, die Zeit, bis wir wieder in die Halle können, zu überbrücken. Damit das bald Wirklichkeit wird, beachtet bitte die aktuell geltenden Corona-Schutzmaßnahmen.
  • Das Gelände, in dem Ihr Euch bewegen werdet, wird von der Monschauer Straße durchzogen. Achtet hier bitte auf den Verkehr!
  • Plant genug Zeit ein! Im Dunkeln lässt es sich im Wald nicht so gut suchen.
  • Verlasst die Punkte genau so, wie Ihr sie vorgefunden habt, also die Box an der gleichen Stelle/im gleichen Versteck und das Rätsel unverändert.
  • Wenn Ihr nicht weiterkommt, helfen wir gerne weiter.
  • Wenn ein Punkt nicht mehr vorhanden oder das Rätsel zerstört ist, sagt Bescheid, sodass wir schnell eingreifen können.
  • Die Strecke zwischen den Punkten innerhalb einer Etappe bewegt sich zwischen 4,5 und 6,0 Kilometer.
 
Hilfsmittel und Hinweise
  • Ihr werdet von einem Standort über die Lösung des dortigen Rätsels zum nächsten Standort geleitet.
  • Die Rätsel sind verschieden aufgebaut, aber immer für Jung und Alt lösbar. Die Lösung ergibt die nächsten Koordinaten.
  • Die Koordinaten sind in Dezimalgrad angegeben (Beispiel Sporthalle Gillesbachtal: 50.761880, 6.103700) und können z. B. einfach bei Google Maps ins Suchfeld eingegeben werden.
  • Ihr könnt jederzeit unterbrechen und an dem letzten Euch bekannten Punkt weitermachen.
  • Kleidet Euch nicht mit den allerbesten Sachen. Ihr werdet auch abseits der Wege unterwegs sein. Tipp: festes Schuhwerk!
  • Um die gefundenen Punkte für die Gesamtlösung auf Eurer Karte einzuzeichnen, braucht Ihr einen Stift. Um die Koordinaten zu finden, benötigt Ihr ein GPS-fähiges Gerät, das die Angaben in Dezimalgrad verarbeiten kann, etwa ein Smartphone oder Navi...
  • Alle Boxen, die Ihr finden müsst, sind eindeutig dem BTB zuzuordnen. Es handelt sich um Blech- oder Kunststoffboxen mit BTB-Aufkleber.
 
Hier geht’s los: 50.740004, 6.115248. Diese Anfangskoordinaten in Dezimalgrad stehen auch unten auf unserer Karte. In Grad, Minuten und Sekunden lautet der Startpunkt: 50°44'24.0"N, 6°06'54.9"E.
 
Viel Spaß und viel Erfolg!
Rück- und Ausblicke beim sechsten BTB-Freitags-Talk aus dem "Gilles" am 7. Mai
Von Handball-Jungenwart Klaus Keuken, 06.05.21
Morgen ist – wie alle zwei Wochen – wieder Zeit zum Reden und Informieren. Zum sechsten Mal heißt es BTB-Freitags-Talk im "Gilles", wie üblich ab 19:30 Uhr auf unserem Youtube-Kanal "Bandits TV".
 
Wilfried Braunsdorf von der Burtscheider Interessen Gemeinschaft (BIG) wird bei der morgigen Ausgabe einer der Gäste sein, die Ralf Klinkenberg als Gastgeber begrüßen wird.
 
Des Weiteren wird David Zimmermann uns einen kleinen Rückblick zum letzten BTB-Lauf-Battle zwischen den BTB-Jugendmannschaften einerseits und den Banditas sowie den Bandits andererseits geben. Zudem wird Linda Beckmann die neue Aktion BTB-Geocaching vorstellen.
 
Und natürlich kommen wir nicht ganz ohne Handball aus: "Willi" Aretz, Trainer unserer 3. Herrenmannschaft, wird uns einen Ausblick auf die kommende Saison 2021/2022 geben.
Ganz gemischte Gäste beim fünften BTB-Freitags-Talk aus dem "Gilles" am 23. April
Von Handball-Jungenwart Klaus Keuken, 22.04.21
Am morgigen Freitag, 23.04.2021, zur bekannten Startzeit 19:30 Uhr erwarten wir bei der fünften Auflage des BTB-Freitags-Talks eine lokale Mischung an Gästen. Wie die Male zuvor, hat Gastgeber Ralf Klinkenberg mehrere interessanten Interview-Partner an diesem Freitagabend eingeladen.
 
Zu Gast sein werden:
  1. Laurens und Noah, zwei Spieler der mA-Jugend, die mit einem kleinen Online-Trainingsprogramm gegen den "Corona Blues" angehen wollen,
  2. Bruna Biasotto, Dipl. Gymnastikpädagogin und Dipl. Spiraldynamik, die u.a. aktive Fitness-Trainerin im BTB ist, und
  3. Achim Heinrichs, stellvertretender Vorsitzender und Spielwart des Handballkreis Aachen/Düren.
 
Wir hoffen auf einen interessanten Abend, viele Informationen und einen spannenden Meinungsaustausch. Also seid wieder auf dem Youtube-Kanal "Bandits TV" dabei, am morgigen Freitag 23.04.2021, 19:30 Uhr beim BTB-Freitags-Live-Talk aus dem "Gilles".
Ehemaliger BTB-Vorsitzender Siegfried Warwel verstorben
Vom 1. Vorsitzenden Ralf Klinkenberg, 12.04.21
Wir nehmen Abschied von
Prof. Dr. Siegfried Warwel
der am 28. März 2021 im Alter von 81 Jahren verstorben ist.
 
Siegfried Warwel war vor längerer Zeit Vorsitzender unseres Vereins, er kam aus der Abteilung Angelsport.
 
Unsere herzliche Anteilnahme gilt seiner Familie.
 
Aachen, 12.04.2021
 
Burtscheider Turnerbund Aachen 1908 e.V.
Vierter BTB-Freitags-Talk aus dem "Gilles" am 9. April mit namhaften Gästen
Von Handball-Jungenwart Klaus Keuken, 08.04.21
Freut Euch kommenden Freitag, 09.04.2021, 19:30 Uhr, auf einen interessanten Abend aus dem "Gilles" mit mehreren Gästen und Themen rund um den Handball und den BTB Aachen.
 
Die drei namhaften Interviewpartner beim vierten BTB-Freitags-Talk im Youtube-Kanal "Bandits-TV" werden sein:
 
Des Weiteren wird unser wieder moderierender 1. Vorsitzender Ralf Klinkenberg ein "Battle" der BTB-Jugend vorstellen, wobei wir hoffen, damit viele Jugendspieler motivieren zu können.
Shoppen in Burtscheid – bitte lokalen Einzelhandel unterstützen!
Vom Vorstandsvorsitzenden Ralf Klinkenberg und Thomas Hentz, 31.03.21
Plakat 'Für Burtscheid lokal einkaufen' der Burtscheider Interessen Gemeinschaft (BIG); Mai 2020 Wie schon im Mai letzten Jahres, so macht uns Wilfried Braunsdorf von der Burtscheider Interessen Gemeinschaft (BIG) nochmals auf die Corona-bedingt schwierige Situation bei vielen Burtscheider Gewerbebetrieben aufmerksam. Der Weg zur Rückkehr in die Burtscheider Normalität – Stichworte Mai-Weinfest und After-Work-Markt – sei weit entfernt.
 
Zwar habe Wilfried Braunsdorf in den letzten Wochen den Eindruck, dass sich "wieder mehr Menschen in Burtscheid einfinden um Einkäufe zu erledigen. Die Fußgängerzone ist relativ gut, auf Abstand, besucht". Tatsächlich sei die Lage für viele Gewerbetreibende unseres Stadtteils jedoch kritisch.
 
Zitat aus dem BIG-Schreiben: "Aber die Möglichkeiten für die kleinen Einzelhändler, dieser Situation noch etwas Positives abzugewinnen, schwinden gegen 'Null'! Es wäre für den Standort Burtscheid fatal, wenn es in den nächsten Monaten, aufgrund dieser Situation, Leerstände von Geschäftslokalen geben würde.
 
Uns ist bewusst, dass die Corona-Krise für einige Unternehmen zu einer Existenzfrage wird. Es muss dafür geworben werden, vor Ort zu konsumieren. Es sollte das Bewusstsein weiterhin geschärft werden, nicht im Netz, sondern im eigenen Stadtteil zu kaufen, damit Händler, Dienstleister und Gastronomen, somit auch das Gemeinwesen in unserem Stadtteil Burtscheid eine Zukunft hat."
 
Daher unterstützen wir die BIG gerne und rufen Euch als BTB-Familie zum Shoppen in Burtscheid auf! Bitte nutzt (wenn möglich) das vielfältige Angebot und unterstützt so den lokalen Einzelhandel. Denkt bitte auch daran, dass unsere Sponsoren uns unterstützen, oft schon seit vielen Jahren und auch jetzt in der Pandemie. Das ist keine Einbahnstraße, nun können wir alle etwas zurückgeben. So sorgt Ihr mit dafür, dass unser geliebter Stadtteil Burtscheid weiterhin so belebt bleibt, wie wir es alle lieben und schätzen.
BTB-Freitags-Talks werden im Zwei-Wochen-Turnus fortgesetzt
Von Handball-Jungenwart Klaus Keuken, 02.03.21 [Updates 09.03.2021 und 23.03.2021]
Unser erster BTB-Aachen-Freitags-Talk am 26.02.2021 auf dem Youtube-Kanal "Bandits-TV" als "Startversuch" wurde von Euch in nur vier Tagen über 250 Mal angeklickt. Respekt!
 
Auch deshalb haben wir beschlossen, den BTB-Talk im zweiwöchigen Turnus fortzusetzen. Die beiden nächsten Termine des BTB-Freitags-Talks planen wir also am 12. und 26. März 2021 mit Beginn jeweils um 19:30 Uhr. Die einzelnen Themen für die beiden Abende folgen rechtzeitig an dieser Stelle per Update.
 
[Update 09.03.2021]

Programm für den zweiten BTB-Freitags-Talk am 12.03.2021

Für diesen zweiten BTB-Freitags-Talk am 12. März um 19:30 Uhr werden mehrere unterschiedliche BTB-Trainer, -Betreuer, -Abteilungs- und -Übungsleiter erwartet. Wie beim ersten Talk, so wird wieder unser Vereinsvorsitzender Ralf Klinkenberg moderieren und interessante Gespräche mit seinen Gästen führen, unter anderem auch mal abseits des Handballs.
 
Diese Woche freuen wir uns auf folgende Gäste und Gesprächspartner:innen im BTB-Freitags-Talk:
 
[Update 23.03.2021]

Programm für den dritten BTB-Freitags-Talk am 26.03.2021

Am 26. März wird wieder unser BTB-Freitags-Talk zur gewohnten Stunde um 19:30 Uhr stattfinden. Als Thema dieser dritten Gesprächsrunde wird die BTB-Handballjugend im Vordergrund stehen.
 
Erneut fungiert unser Vereinsvorsitzender Ralf Klinkenberg als Gastgeber und erwartet als Gesprächspartner Christoph Uerlings, der nicht "nur" Kapitän der Bandits ist. In seiner Rolle als Sportlicher Jugendbegleiter der männlichen Handballjugend koordiniert und fördert "Chrisse" unsere Jungen, d. h. er begleitet sie seit über einem Jahr mit Rat und Tat speziell bei den Übergängen in neue Mannschaften und Teamstrukturen.
 
Natürlich wird auch die Preisverleihung der BTB-Jugend-Lauf-Challenge live im Stream stattfinden.
 
Also, es lohnt sich auch diesmal, live mit dabei zu sein, wenn es im Youtube-Kanal "Bandits-TV" zum dritten Mal heißt: "Hier ist der BTB-Freitags-Talk live aus dem 'Gilles'!"
BTB-Aachen-Freitags-Talk aus dem "Gilles": Handballer starten ersten "Versuch"
Von Handball-Jungenwart Klaus Keuken, 25.02.21 [Update 27.02.2021]
Ganz kurzfristig und als "kleinen Versuch", so wollen wir BTB-Handballer zu Corona-Zeiten eine neue Art des Informationsaustausches mit Euch ausprobieren.
 
Wir laden alle ein, an unserem ersten "BTB-Aachen-Freitags-Talk aus dem 'Gilles'" am morgigen Freitagabend, 26.02.2021, um 19:30 Uhr auf unserem Youtube-Kanal "Bandits-TV" teilzunehmen.
 
Gastgeber und Moderator dieses ersten Live-Talk-Streams ist Ralf Klinkenberg, unser Handball-Abteilungsleiter und Vereinsvorsitzender. Als Handballgäste in die Runde eingeladen sind Martin "Bob" Becker, Trainer unserer Bandits, und Simon Breuer-Herzog, Sportlicher Leiter Senioren.
 
Die Corona-Saison 2020/2021 und die Vorbereitung auf die neue Handball-Spielzeit 2021/2022 werden zwei von vielen interessanten Themen sein, die es zu erörtern und kommentieren gilt. Ein weiterer Punkt wird die Vorstellung der Jugend-Challenge sein. Mehr wird noch nicht verraten, lasst Euch überraschen.
 
Schon beim ersten Mal möchten wir die interaktiven Möglichkeiten von Youtube nutzen. Im Chat direkt auf "Bandits-TV" könnt Ihr Eure Fragen an die beiden Gäste stellen. Ralf liest mit und wird versuchen, einige Eurer Fragen direkt zu stellen. Ihr seid herzlich eingeladen, aktiv mitzuwirken!
 
Bis Freitagabend auf "Bandits-TV"! – Wer nicht live dabei sein kann, der/die sei hiermit beruhigt: Wir zeichnen den ersten "BTB-Aachen-Freitags-Talk aus dem 'Gilles'" natürlich auf und wollen ihn bald auch hier auf die BTB-Website stellen – zum "Nach-Gucken".
 
[Update 27.01.2021]
 
Auf dem Youtube-Kanal "Bandits-TV" gibt es den ersten BTB-Freitags-Talk aus dem "Gilles" zum nachträglichen Anschauen. Ralf meldet sich bei 10:34, der Talk dauert netto 30:50.
 

Infos zur BTB-Jugend-Lauf-Challenge im März 2021

Wer rastet, der rostet. Leider können wir weiterhin nicht ins "Gilles" und uns auf der Platte die Handbälle zuwerfen. Dennoch wollen wir aktiv bleiben. Daher die BTB-Jugend-Lauf-Challenge!
  • Wer kann mitmachen?
    Alle BTB-Jugendspieler:innen
    Gruppe 1: D- und E-Jugend
    Gruppe 2: A- bis C-Jugend
  • Wie kann ich mitmachen?
    Installiert Euch die App "Runtastic" (Google Play/App Store) und klickt auf den folgenden Einladungslink für Gruppe 1/Gruppe 2.
     
    Wichtig: Tragt bei der Registrierung in der App bei Vorname Eure Mannschaft und Euren Vornamen ein und bei Name Euren Familiennamen, z.B. "mC2 Max Mustermann". Nutzt auf keinen (!) Fall die Premiumversion, da diese kostenpflichtig ist. Falls Ihr bereits bei "Runtastic" registriert seid, passt Euren Profilnamen dem oben genannten Muster an.
  • Wie werden meine gelaufenen Kilometer registriert?
    Es reicht, einfach den Lauf in der App zu "Starten". Solange Du in der Gruppe bist, werden die Kilometer automatisch gutgeschrieben und aufsummiert. Nach dem Lauf einfach "Stoppen". Falls Ihr kein Mobiltelefon habt oder die App nicht installieren könnt, meldet Euch bitte bei klaus.keuken[at]btb-aachen [dot] de Klaus KeukenBTB-Jugend-Lauf-Challenge März 2021 oder david.zimmermann[at]btb-aachen [dot] de David ZimmermannBTB-Jugend-Lauf-Challenge März 2021.
  • Wann ist die BTB-Jugend-Lauf-Challenge März 2021?
    Eure Laufkilometer werden vom 01.03.2021 bis einschließlich 14.03.2021 aufgezeichnet und ausgewertet. Tolle Preise erwarten Euch, und die Sieger werden zum Online-BTB-Freitags-Talk eingeladen.
State of the Union – der BTB nach einem Jahr Corona im Februar 2021
Von Ralf Klinkenberg, Julius Laschet und Thomas Hentz, 12.02.21
Vor fast auf den Tag genau einem Jahr wurde das Sars-CoV-2-Virus erstmals in Deutschland nachgewiesen. Seitdem hat es unser aller Leben stark beeinflusst, von ziemlich auf den Kopf gestellt bis hin zur sehr traurigen Tatsache, dass viel zu viele Mitmenschen wegen und mit dem Covid-Virus gestorben sind.
 
Auch alle Mitglieder des Burtscheider Turnerbundes Aachen 1908 e.V. sind von den vielen Corona-Einschränkungen stark betroffen. Monate lang waren auch die Sporthallen, die der BTB gewöhnlich nutzt, im ersten und zweiten Lockdown geschlossen, fielen viele gemeinsame Trainings aus, wurden Spiele und sportliche Wettbewerbe abgesagt – und die Situation hält bis auf Weiteres an.
 
Allen BTB-ler:innen fehlen so seit vielen Wochen sämtliche direkte soziale Kontakte innerhalb unseres Sportvereins, insbesondere die mit der eigenen Gruppe oder Mannschaft. Und Vereinsinformationen verbreiten sich kaum noch in persönlichen Gesprächen. Darum haben der 1. Vorsitzende Ralf Klinkenberg und Videomaster Julius Laschet in einem siebenminütigen Video alle wichtigen Infos zur aktuellen Situation des BTB für Euch zusammengestellt – quasi ein "State of the Union", aus dem Englischen (eine Ansprache zur) Lage der Nation.
 
Was die meisten von uns seit Monaten auch noch sehr vermissen dürften, wird beim emotionalen Intro im menschenleeren "Gilles" deutlich: die tolle Stimmung in unserem "Wohnzimmer" bei Handball-Heimspielen dank vieler BTB-Fans. Im anschließenden Interview fasst Ralf die Lage unseres Vereins im Corona-Lockdown-Februar 2021 zusammen und muss dabei immer wieder auf die Schwierigkeiten, Ungewissheiten und Herausforderungen unserer Zeit verweisen.
 
Danach freut sich unser Vereins- und Handballvorsitzender über die Treue, mit der alle Mitglieder zu unserem BTB stehen (fast keine Vereinsaustritte). Ralf schließt mit den Worten, er sei "stolz", dass Ihr Mitglieder aus allen Abteilungen auch derzeit "unseren neuen Vereinsslogan 'Stolz. Liebe. Familie' so toll umsetzt. Ohne Euch kein BTB. Habt noch ein bisschen Geduld, in ein paar Wochen sehen wir uns alle wieder. Und dann sind wir wieder so der BTB, wie wir es schon lange sind. Bleibt gesund. Ich freue mich auf Euch!"
 
Das Video präsentieren wir Euch direkt unten in reduzierter Auflösung (640 x 360 Pixel, 33,0 MB). Das
Original-Video in Full-HD-Auflösung (1920 x 1080 Pixel, 441 MB) bieten wir Euch zum Herunterladen und mehrfachen Anschauen an. Viel Spaß!
 
Umzug mit Domain btb-aachen.de zu neuem Provider abgeschlossen
Von Webmaster Thomas Hentz, 30.01.21
Mit seiner Domain btb-aachen.de ist der BTB Aachen am 29.12.2020 zu einem anderen Webhosting-Provider umgezogen. Nach über 15 Jahren bei unserem alten Provider wollen wir BTB-ler in Zukunft die verbesserten technischen Möglichkeiten nutzen, um die Online-Angebote unseres Vereins und die Kommunikation auch über das E-Mail-System mit seinen Verteilern voran zu bringen.
 
Der lange vorbereitete Umzug an sich ging unspektakulär über die Bühne. Die unveränderte BTB-Website lief (fast) sofort, kleinere Fehler bei nachrangigen Diensten konnten rasch behoben werden. Einzig ein Problem bei den Domain-Einstellungen machte hartnäckig Ärger, so dass unsere Vereins-Website für Wochen leider nur über die Adresse ohne "www." vor "btb-aachen.de" erreichbar war.
 
Doch gestern konnte der Fehler – eigentlich zwei, die zusammenhingen – im gefühlt 17. Anlauf gefunden und behoben werden. Damit war auch endlich der Weg frei, jene SSL/TLS-Zertifikate zu erzeugen und aktivieren, die für die (per https) verschlüsselte Auslieferung unserer Website samt Subdomains erforderlich sind. Nun ist alles so, wie es schon seit Jahresanfang hätte sein sollen: unter https://www.btb-aachen.de/ alles lauffähig und fertig! Sorry für die Umstände.
 
Wie in den letzten Jahren gilt unverändert: Wenn Du Fehler in unseren Webangeboten findest, bitte mir/uns diese per E-Mail einfach mitteilen. Danke!
 
BTB-Vereinsneuigkeiten 2019 bis 2020
BTB-Vereinsneuigkeiten 2017 bis 2018
BTB-Vereinsneuigkeiten 2015 bis 2016
BTB-Vereinsneuigkeiten 2013 bis 2014
BTB-Vereinsneuigkeiten 2007 bis 2012