BTB-Handball am Wochenende 12./13.11.2016

STST Nr.Nr. DatumDatum Ort Heim   Gast Erg.Erg. HZHZ
Mittelrhein-Oberliga
8 1051 Sa. 12.11.16 19:00
SpH Ges.Schule Derschlag, Epelstr. 23, 51645 Gummersbach-DerschlagSpH Ges.Schule Derschlag, Epelstr. 23, 51645 Gummersbach-Derschlag
TuS Derschlag - BTB Aachen He1 25:3325:33 (14:14)

Starke Schlussphase bewahrt blütenweiße Auswärtsweste

Spielbericht von Thomas Hentz, 13.11.2016

Schon vor diesem achten Spieltag war den Bandits klar gewesen, dass ihr gastgebender Gegner TuS Derschlag weitaus stärker sein würde, als es dessen vorletzter Tabellenplatz aussagte. Umso größer war die Freude, als die Burtscheider nach enormer Gegenwehr der Oberberger und erst durch einen Kraftakt im Schlussviertel die Partie entschieden hatten. Nur so konnten sie schließlich einen verdienten Acht-Tore-Auswärtssieg feiern und ihre Tabellenführung verteidigen.

Entsprechend erleichtert resümierte BTB-Trainer Martin Becker den vierten Aachener Saisonauftritt in fremder Halle: "Es wurde die erwartet schwere Auswärtspartie, in welcher wir uns erst in den letzten zehn Minuten entscheidend absetzen konnten."

Die ganze erste Halbzeit verlief über 4:4 (10. Minute), 9:9 (20.) bis zum Pausenstand 14:14 ausgeglichen. "Wir taten uns in der Abwehr schwer, den starken Rückraumlinken und vor allem den Kreisläufer in den Griff zu bekommen", analysierte Becker. "Die Gastgeber traten kompakt auf und hielten die Begegnung absolut offen." Und sie konnten zu Beginn der zweiten Hälfte sogar mit 17:15 (35.) in Führung gehen.

Dann drehte der BTB-Übungsleiter an mehreren taktischen Stellschrauben. Fortan agierten seine Jungs in der Abwehr stabiler und kamen häufiger zu wichtigen Ballgewinnen. "Vor allem durch eine blitzsaubere Partie von Philipp Wydera schlossen wir vorne mit sehenswerten Treffern ab", lobte ein zufriedener Becker seinen herausragenden zehnfachen Torschützen. Kilian Busch war im Kasten ein sicherer Rückhalt. Zudem entschärfte Peer Dosch als "zweiter" Keeper sechs (!) von sieben TuS-Strafwürfen.

Über 23:20 (44.) und 28:24 (53.) gingen die BTB-ler mit einem wichtigen 33:25-Auswärtserfolg über die Ziellinie – "bei einem starken Gegner, der in dieser Konstellation noch so manchen Punkt holen dürfte", zollte Becker den Derschlagern seinen Respekt.

Nach dem vierten Sieg im vierten Auswärtsspiel ist für die Burtscheider am kommenden Pokalwochenende (leider) spielfrei. Am 26.11.2016 in heimischer Halle haben sie dann aber gegen die Zweitvertretung des TSV Bayer Dormagen das nächste Mal die Möglichkeit, ihren Platz an der Sonne zu behaupten.

BTB Aachen He1: Kilian Busch (TW; Tore: 1), Peer Dosch (TW), Niclas Elsen (TW) – Philipp Wydera (10), Robin Bleuel (9/5), David Bökmann (4), Julius Schlumberger (4), Christoph Uerlings (2), Maik Bittner (1), Jasper Ewers (1), Heiner Grunert (1), Yannik Bleuel, Daniel Oslender, Oliver Rückels – Martin Becker (Trainer).

Schwierige Aufgabe bei Derschlagern im Aufwind

Vorbericht von Thomas Hentz, 10.11.2016

Nach dem erfolgreichen Derby am vergangenen Wochenende – einem glanzvollen 31:24 (16:11)-Heimsieg über den damaligen Primus Westwacht Weiden – sprangen die Bandits an die Tabellenspitze. Nicht nur aus dieser Partie wollen die Burtscheider Leistung, Selbstvertrauen und Stimmung mit ins knifflige Auswärtsspiel im Oberbergischen mitnehmen. Gastgeber am kommenden Samstag um 19:00 Uhr in Gummersbach ist der TuS Derschlag, der zuletzt überraschte.

Lange ließen die Ergebnisse des verletzungsgeplagten TuS zu wünschen übrig, wenngleich mehrere Niederlagen des Tabellenvorletzten unglücklich oder knapp ausfielen. Doch am vergangenen Spieltag horchten die Ligakenner auf, als das Team von Trainer Ralph Weinheimer beim 22:22 (11:12)-Remis einen Punkt bei der heimstarken Zweitvertretung des Longericher SC entführte. War das etwa die Trendwende?

Nicht ohne Grund mutmaßt daher BTB-Coach Martin Becker: "Der Kader der Derschlager scheint sich immer weiter zu komplettieren und auch zu stabilisieren, was für uns also eine durchaus schwierige Auswärtsaufgabe darstellen dürfte. Wir wollen trotzdem unseren Platz mit allen Mitteln verteidigen und in fremder Halle weiter ungeschlagen bleiben." Der Aachener Übungsleiter richtet sein Augenmerk vor allem auf die beiden besten Schützen der Gastgeber: Marko Vidovic warf bisher 41/9 Tore, bei Sven Suton stehen nach sechs Partien 28/6 Treffer zubuche.

Die Becker-Boys können, keine Trainingsverletzungen bis Samstag vorausgesetzt, nahezu komplett auflaufen. Lediglich Mevlüt Bardak wird aufgrund einer Zahn-OP fehlen.

Mittelrhein-Landesliga
8 3051 Sa. 12.11.16 20:00
Joseph-Dumont-Schule, Escherstraße 217, 50739 KölnJoseph-Dumont-Schule, Escherstraße 217, 50739 Köln
Turnerkreis Nippes - BTB Aachen He2 29:2629:26 (13:10)

Nerven gezeigt und zwei Punkte liegen lassen

Spielbericht von Spieler Christian Plum, 12.11.2016

Am Samstag, 12.11.2016, traten wir, die 2. Herrenmannschaft, zum Spitzenspiel bei Turnerkreis Köln Nippes an. Die Partie Tabellenzweiter gegen -vierter verlief die erste Viertelstunde sehr ausgeglichen, sodass sich kein Team absetzen konnte.

Doch jetzt schon war unser Spiel durch technische Fehler und eine ungewohnt schwache Deckungsleistung geprägt. Zur 18. Minute lagen wir dann mit 6:10 zurück. Bis zur Halbzeit konnten wir den Rückstand auch nur auf 10:13 verkürzen.

Auch in der zweiten Hälfte fanden wir nie richtig ins Spiel und liefen immer einem Rückstand hinterher. Die Top-Torschützen des TKN, Christian Lehnert (11 Treffer) und Mattis Bachter (7), konnten wir zu keiner Zeit unter Kontrolle bringen. Das starke Kölner Kreisläuferspiel machte uns auch immer wieder zu schaffen. In unseren Angriffsbemühungen fanden nur "Freddy" Lauer und Vincent Rump zu gewohnter Form.

Erst kurz vor Schluss nahmen wir den Kampf an. Mit einer sehr offensiven Deckung verleiteten wir die Kölner zu Fehlern, sodass wir bis auf ein Tor aufschließen konnten. Doch dies kam leider zu spät, womit die Partie mit 26:29 verloren ging. Unser Trainer Edgard Brülls traf den Nagel auf den Kopf mit seinem Fazit, dass man solche Top-Spiele verliert, wenn man nur 80 Prozent gibt.

BTB Aachen He2: Marc Bourceau (TW), Benedikt Schüler (TW) – Vincent Rump (7/1), Frederik Lauer (5), Christian Plum (5/4), Dave Dörfer (2), Thomas Geldermann (2), Alexander Nellessen (2), Fabian Beckmann (1), Tim Lauber (1), Björn Thürnagel (1), Karsten Herrmann, Tim Vallée – Edgard Brülls (Trainer).

Nächstes Top-Spiel um den Anschluss an die Tabellenspitze

Vorbericht von Spieler Christian Plum, 09.11.2016

Am kommenen Samstag, 12.11.2016, geht es für uns, die BTB-Reserve, nach Köln zum Turnerkreis Nippes. Ein spannendes Spiel sollte garantiert sein, da wir, wie auch die Kölner, alles daran setzen werden, weiter oben in der Spitzengruppe mitspielen zu können. Die zweitplatzierten Kölner haben nur einen Punkt Vorsprung auf uns. Mit einem Sieg würden wir also an ihnen vorbei ziehen.

Dass dies keine einfache Aufgabe wird, ist uns klar. Trotzdem reisen wir mit viel Selbstbewusstsein aus der am vergangenen Samstag mit 32:22 (12:9) souverän gewonnenen Partie gegen den damaligen Spitzenreiter Stolberger SV nach Köln. Wir werden weiter versuchen, unsere starke Deckung aufrecht zu erhalten, und müssen dabei ein besonderes Augenmerk auf die Kölner Top-Torschützen Christian Lehnert und Mattis Bachter im Rückraum legen.

Bis auf den langzeitverletzten Tobias Harhues kann unser Trainer Edgard Brülls auf den kompletten Kader zurückgreifen. Wir sind also bereit, die nächsten zwei Punkte zu erkämpfen.

Kreisklasse
9 61057 Sa. 12.11.16 18:30
AC 2, Aachen Gillesbachtal, Branderhofer Weg 15, 52066 AachenAC 2, Aachen Gillesbachtal, Branderhofer Weg 15, 52066 Aachen
BTB Aachen Da2 - Stolberger SV 2 42:1042:10 (17:4)
Regionalliga
5 9023 So. 13.11.16 16:00
AC 2, Aachen Gillesbachtal, Branderhofer Weg 15, 52066 AachenAC 2, Aachen Gillesbachtal, Branderhofer Weg 15, 52066 Aachen
BTB Aachen wB - HSG Würselen 28:2628:26 (15:13)

Mit Kampf zwei Heimpunkte in der Schlussphase erobert

Spielbericht von Spielerin Sarah Emrulai, 14.11.2016

Am gestringen Sonntag trugen wir, die wB-Jugend, unser drittes Heimspiel gegen die HSG Würselen aus, die punktgleicher Tabellennachbar war. Am Anfang der Partie hatten wir Schwierigkeiten, ins Spiel zu finden, wogegen die HSG schnell in Tritt kam. Unsere Abwehr klappte nicht so gut, da die Absprachen nicht stimmten. Immer wieder mussten wir umstellen.

Offensiv lief es besser. Trotz ein paar verworfenen Bällen spielten wir insgesamt schöne Angriffe. Obwohl am Anfang nicht alles so gut funktioniert hatte, führten wir zum Seitenwechsel mit zwei Toren (15:13).

In der zweiten Hälfte fingen wir an, unsere aggressive Abwehr zu optimieren und holten uns viele Bälle. Allerdings gab es nun im Angriff einige Schwierigkeiten, sodass Würselen zwischendurch kurz führte.

Somit wurde es in den letzten Minuten noch einmal richtig spannend, öfters stand es Unentschieden. Doch dann fingen wir an, als Team zu kämpfen, und freuten uns wieder einmal über eine Superleistung unserer Torhüterin Mara Fischer. Somit holten wir uns den Sieg gegen die HSG Würselen mit dem Ergebnis von 28:26. Wir danken unseren Zuschauern für die zahlreiche Unterstützung!

BTB Aachen wB: Mara Fischer (TW), Linda Koliqi (TW) – Lina Fritschi (7), Sophia Cormann (6), Lea Flohr (5), Merle Stransky (5), Chelsea Buttau (2), Charlotte Rothe (2), Anna Keuken (1), Sarah Emrulai, Hannah Jansen, Kim Joussen, Cara Weyres – Fabian Beckmann (Trainer), Jan Kolorz (Trainer).

Derby-Time - starker Angriff empfängt massive Abwehr

Vorbericht von Spielerin Linda Koliqi, 10.11.2016

Am kommenden Sonntagnachmittag, 13.11.2016, 16:00 Uhr, treffen wir, die weibliche B-Jugend, im Verfolger-Derby auf die Mädels der HSG Würselen.

Im Spiel Tabellenvierter gegen -fünfter geht es um den Anschluss an die verlustpunktfreien Spitzenteams in der Regionalliga Nordrhein. Beide Kontrahenten haben bereits zwei Zähler durch verdiente Niederlagen gegen den TV Aldekerk eingebüßt, sind aber ansonsten souverän durch die bisherigen Partien gekommen.

Das Würselener Team stellt, statistisch gesehen, eine bessere Deckung, kassierte bisher im Schnitt weniger Tore als wir (76 zu 97). Wir haben dagegen den erfolgreicheren Angriff (106 zu 80). Man kann sich also auf ein spannendes Spiel freuen.

Wir wollen diese Woche unseren Schwerpunkt auf die Deckungsarbeit legen, um im Spiel eine kompromislosere Abwehr zu stellen als in den letzten Begegnungen. Wichtig dabei wird sein, die Konzentration über die gesamten 50 Minuten hochzuhalten und Würselen zu keinen leichten Toren kommen zu lassen.

Wir würden uns sehr über Eure zahlreiche Unterstützung freuen!

Eure weibliche B-Jugend

Mittelrhein-Oberliga
8 20036 Sa. 12.11.16 19:30
SpH Dietrich Bonhoeffer-Gymnasium, Hauptstr. 81, 51674 WiehlSpH Dietrich Bonhoeffer-Gymnasium, Hauptstr. 81, 51674 Wiehl
CVJM Oberwiehl - BTB Aachen mA1 31:3131:31 (16:19)

Nach wechselhafter Partie zwei Punkte erkämpft - und dann einen verschenkt

Spielbericht von Spieler Felix Horn, 14.11.2016

Am Samstagnachmittag machten wir, die A1-Jugend des BTB, uns auf zum CVJM Oberwiehl, um zur ungewohnten Anwurfzeit von 19:30 Uhr eine umkämpfte Partie zu bestreiten.

In der ersten Viertelstunde spielten wir unsere Angriffe konzentriert und diszipliniert aus, so konnten wir uns eine Vier-Tore-Führung erarbeiteten. Nach einer Auszeit stellten die Oberwiehler ihre Deckung um, was unsere Offensive spürbar beeinträchtigte. Mit nur noch drei Treffern Vorsprung (19:16) gingen wir in die Halbzeitpause.

Die zweite Hälfte begann wie die erste endete, mit einer schwachen Phase unsererseits und einer starken des CVJM. Im Angriff kamen wir weiterhin zu selten zu Torerfolgen. Somit gelang es dem CVJM, zehn Minuten vor Schluss eine Vier-Tore-Führung auf die Anzeigetafel zu werfen.

Erst jetzt begann unsere einzig starke Phase, welche sich durch eine kompromisslose 6:0-Deckung und Umstellungen im Angriff auszeichnete. So schafften wir es binnen kürzester Zeit, erneut die Partie zu drehen, d.h. mit einem Tor die Spitze zu übernehmen. Doch ein für uns unglücklicher, weil wohl abgefälschter stehender Freiwurf der Gastgeber nach Spielende fand den Weg in unser Tornetz zum 31:31-Endstand und bescherte den Oberwiehlern doch noch einen Punkt.

Im Hinblick auf das wichtigste Saisonspiel gegen Spitzenreiter HSG Würselen in zwei Wochen sollten wir die letzten zehn Minuten in Erinnerung behalten und auch die Möglichkeit einer Einzelmanndeckung im Kopf haben.

7 21031 Sa. 12.11.16 17:15
Sporthalle St. Augustin-Niederpleis I, Alte Markt Str., 53757 St. Augustin-NiederpleisSporthalle St. Augustin-Niederpleis I, Alte Markt Str., 53757 St. Augustin-Niederpleis
TuS Niederpleis - BTB Aachen mB1 19:2519:25 (10:14)

Mit starker zweiter Hälfte Tabellenführung sicher behauptet

Spielbericht von Spieler Peter Johnen, 15.11.2016

Am Samstag, 12.11.2016, traten wir selbstbewusst als Tabellenführer zum vierten Auswärtsspiel gegen die männliche B-Jugend des TuS Niederpleis an.

Das Spiel begann sehr ausgeglichen, es konnte sich keine Mannschaft früh absetzen. Durch unnötige Zwei-Minuten-Strafen und Unaufmerksamkeiten im Laufe der ersten Halbzeit auf unserer Seite blieb das Spiel spannend. Zum Ende der ersten Hälfte verbesserten wir unsere Leistung und konnten uns mit vier Toren absetzen. Damit stand unsere 14:10-Halbzeitführung fest.

In die zweite Hälfte starteten wir sehr konzentriert und waren seit dem Wiederanpfiff wacher. Über eine energische Abwehrarbeit in Verbindung mit einem dynamischen Angriffsspiel konnten wir uns im Verlauf noch etwas weiter absetzen. Eine starke Torwart- und Mannschaftsleistung rundeten die gute zweite Halbzeit ab. So schlossen wir das Spiel mit einem 25:19-Erfolg ab und nahmen weitere zwei Punkte mit nach Hause.

Oberliga
6 23024 Sa. 12.11.16 15:00
AC 2, Aachen Gillesbachtal, Branderhofer Weg 15, 52066 AachenAC 2, Aachen Gillesbachtal, Branderhofer Weg 15, 52066 Aachen
BTB Aachen mC1 - TSV Bayer Dormagen 22:3822:38 (13:18)

Eine Halbzeit gegen den Spitzenreiter gut mitgehalten

Spielbericht von Spieler Leonard Bodemann, 15.11.2016

Am Samstag, 12.11.2016, spielte die männliche C1 des BTB Aachen gegen den TSV Bayer Dormagen und verlor die Begegnung gegen den favorisierten Tabellenführer erst am Ende deutlich mit 22:38 (13:18).

In der ersten Halbzeit waren wir mit 100 Prozent Tempo und Konzentration dabei. Zu Beginn der Partie konnten wir das Spiel ausgeglichen halten, sodass Dormagen zuerst nur mit einem bzw. keinem Tor führte. Eine herausragende Leistung lieferte unser Torwart, der mehrere Gegenstoß-Würfe halten konnte.

Nach dem Seitenwechsel ließ unsere Konzentration stark nach, sodass wir oft den Ball verloren. So bauten die Gäste ihren Vorsprung rasch entscheidende aus. Jedoch blieben unser Torwart und vereinzelte Spieler unserer Mannschaft ruhig, sodass einige weitere leichte Gegentreffer verhindert werden konnten.

Insgesamt kann man sagen, dass unsere Leistung in der ersten Hälfte sehr gut war. Dadurch, dass einige unserer Spieler leider verletzt ausfielen und auch dadurch unsere Konzentration nachließ, geht der Erfolg des TSV auch in der Höhe in Ordnung.

3 30012 Mo. 07.11.16 19:30Mo. 07.11.16 19:30
Kurt-Rieß-Sporthalle, Tannenbergstr. 57, 51373 LeverkusenKurt-Rieß-Sporthalle, Tannenbergstr. 57, 51373 Leverkusen
TSV Bayer Leverkusen 2 - BTB Aachen wA 27:2227:22 (13:10)
Mittelrhein-Oberliga
7 34028 Sa. 12.11.16 15:45
Sporthalle Ringstr., Ringstr., 53225 BonnSporthalle Ringstr., Ringstr., 53225 Bonn
TSV Bonn rrh. - BTB Aachen wC1 26:3526:35 (14:19)

Trotz nicht voller Leistung zum sicheren Auswärtssieg

Spielbericht von Spielerin Lea Flohr, 14.11.2016

Am letzten Samstag, 12.11.2016, spielten wir auswärts gegen den Tabellendritten TSV Bonn. Wie auch die letzten Partien, waren wir motiviert und wollten sowohl als Team zusammenarbeiten, als auch an die Leistung von letzter Woche anknüpfen.

Doch die ersten Minuten fanden wir nicht ins Spiel, und Bonn lag vorne. Jedoch blieb dies nicht lange so, denn mit einer neuen Aufstellung konnten wir die Führung übernehmen. Trotz unserer Abwehr, die nicht stand, wir vorne nicht trafen und technische Fehler machten, konnten wir uns etwas absetzen. Mit einem 19:14-Vorsprung gingen wir in die Kabine.

Nach der Halbzeitansprache lief es besser, jedoch gelang es uns immer noch nicht, unsere volle Leistung abzurufen. Am Ende verletzte sich leider noch eine Spielerin. Schlussendlich konnten wir uns aber über einen 35:26-Erfolg und zwei gewonnene Punkte freuen.

BTB Aachen wC1: Sarah Schönell (TW) – Sophia Cormann (13), Lea Flohr (6), Jana Petrovic (4), Cara Weyres (4), Lara Haaken (3), Annika Weber (2), Svenja Weber (2), Molinas Krott (1), Sophia Schwerfeld.
Kreisliga
6 711021 So. 13.11.16 14:15
AC 2, Aachen Gillesbachtal, Branderhofer Weg 15, 52066 AachenAC 2, Aachen Gillesbachtal, Branderhofer Weg 15, 52066 Aachen
BTB Aachen mB2 - JSG Düren 99/Birkesdo. __:____:__  
5 721020 Sa. 12.11.16 15:00
M 2, Herzogenrath Gesamtschule, Geilenkirchener Str., 52134 HerzogenrathM 2, Herzogenrath Gesamtschule, Geilenkirchener Str., 52134 Herzogenrath
HSG Merkstein 1 - BTB Aachen mC2 26:1926:19  
5 721019 Sa. 12.11.16 13:30
AC 2, Aachen Gillesbachtal, Branderhofer Weg 15, 52066 AachenAC 2, Aachen Gillesbachtal, Branderhofer Weg 15, 52066 Aachen
BTB Aachen mC3 - Gürzenicher TV 26:2526:25  
6 731022 Sa. 12.11.16 14:45Sa. 12.11.16 14:45
E 2, Eschweiler Lessingstrasse, Lessingstrasse, 52249 EschweilerE 2, Eschweiler Lessingstrasse, Lessingstrasse, 52249 Eschweiler
Eschweiler SG - BTB Aachen wD2 17:1817:18  
6 731021 Sa. 12.11.16 15:30
W 1, Würselen Parkstrasse, Parkstr., 52146 WürselenW 1, Würselen Parkstrasse, Parkstr., 52146 Würselen
HSG Würselen 2 - BTB Aachen mD1 14:1314:13  
6 841023 Sa. 12.11.16 12:00
M 2, Herzogenrath Gesamtschule, Geilenkirchener Str., 52134 HerzogenrathM 2, Herzogenrath Gesamtschule, Geilenkirchener Str., 52134 Herzogenrath
HSG Merkstein - BTB Aachen wE 0:10:1  
Kreisklasse
6 751012 Sa. 12.11.16 11:00
AC 2, Aachen Gillesbachtal, Branderhofer Weg 15, 52066 AachenAC 2, Aachen Gillesbachtal, Branderhofer Weg 15, 52066 Aachen
BTB Aachen gF1 - Eschweiler SG 1 __:____:__  
Total Club Manager 1.4.1l