BTB-Handball am Wochenende 01./02.04.2017

STST Nr.Nr. DatumDatum Ort Heim   Gast Erg.Erg. HZHZ
Mittelrhein-Oberliga
22 1149 Sa. 01.04.17 16:00
TSV Bayer Sportcenter, An der Römerziegelei 1, 41539 DormagenTSV Bayer Sportcenter, An der Römerziegelei 1, 41539 Dormagen
TSV Bayer Dormagen 2 - BTB Aachen He1 28:3128:31 (16:14)

Mit Steigerung nach der Pause Auswärtserfolg gesichert

Spielbericht von Trainer Martin Becker, 02.04.2017

Einen wichtigen 31:28-Auswärtserfolg konnten wir, die Bandits, bei einem unbequemen Gegner landen. Beim Tabellensiebten TSV Bayer Dormagen 2 spielten wir zwei unterschiedliche Halbzeiten, lagen anfangs mit fünf Toren hinten, konnten uns aufgrund einer deutlichen Leistungssteigerung nach der Pause letztlich aber recht ungefährdet durchsetzen.

In Hälfte eins haben wir leider zu viele technische Fehler im Angriff gemacht und den Gastgeber damit zu unzähligen Gegenstößen eingeladen, weil auch unsere Rückzugsphase mangelhaft war. So führten die Dormagener nach 20 Minuten mit 11:6 und konnten auch zur Pause noch mit 16:14 einen Vorsprung halten.

Nach einer deutlichen Halbzeitansprache in der Kabine kamen wir rasch besser ins Spiel und konnten mit einem 7:1-Lauf schnell das Geschehen drehen. Unsere Abwehr mit einem sicheren Torwart Niklas Elsen dahinter wurde immer kompakter – trotz der dritten Zeitstrafe für Abwehrchef Oliver Rückels in der 35. Minute. Durch mehrere Ballgewinne kamen wir unsererseits besser in den Gegenstoß und konnten mit 28:22 (51.) den höchsten Vorsprung erzielen. Gegen Ende öffnete das Bayer-Team die Abwehr und verkürzte nochmals leicht, ohne dass unser Erfolg jedoch in Gefahr geriet.

Ein Sonderlob geht an Youngster Felix Horn und an Heiner Grunert, die beide eine gute Partie ablieferten. Weil das von uns angeführte Spitzentrio durchweg siegte, bleibt die Situation an der Tabellenspitze unverändert und weiterhin sehr spannend – bei nur noch drei verbleibenden Partien für uns, aber deren je vier für die Siebengebirgler auf Rang zwei und die Westwacht auf drei.

Feldverweise:
Oliver Rückels (35., 3 x 2') (BTB Aachen)
Schiedsrichter: Müller / Notbohm
BTB Aachen He1: Niclas Elsen (TW) – Robin Bleuel (13/7), Philipp Wydera (6), Felix Horn (4), Heiner Grunert (3), Felix Saive-Pinkall (2), Christoph Uerlings (2), Mevlüt Bardak (1) – Martin Becker (Trainer).

Doppelt schwierige Auswärtsaufgabe im Bayer Sportcenter

Vorbericht von Thomas Hentz, 30.03.2017

Nach dem hart erkämpften, am Ende sogar glücklichen 29:28 (15:12)-Heimsieg über den TuS Derschlag am letzten Samstag führen die Bandits wieder die Tabellen an, auch dank des 26:26-Remis im Verfolgerduell HSG Siebengebirge gegen DJK Westwacht Weiden.

Netto spricht die Situation im Kampf um Meisterschaft und Aufstieg aber gegen den BTB mit derzeit 32:8 Punkten und +80 in der Tordifferenz. Denn die nach Minuszählern gleichauf liegenden Siebengebirgler (30:8/+89) dürfen am letzten Spieltag noch eine Partie quasi nachholend bestreiten, während die Aachener dann chancenlos zum Zuschauen verdammt sind.

Bis dahin wird aber noch einiges an Wasser den Rhein hinunterfließen. Genau deshalb kann und will das BTB-Team sich nur auf seine Aufgaben konzentrieren, sprich die vier noch ausstehenden Begegnungen an den nächsten vier Spieltagen – je zwei vor und nach Ostern – erfolgreich bestreiten. Und das wird schwer genug!

Zuerst müssen die Burtscheider in ihrem viertletzten Saisonspiel zur Drittliga-Reserve des TSV Bayer Dormagen reisen. Die Gastgeber unter Coach Joachim Kurth stehen mit 20:18 Punkten auf dem siebten Tabellenplatz und somit im gesicherten Mittelfeld der Liga. Neben diesem Fakt erinnert BTB-Trainer Martin Becker mahnend an die Hinrunde: "Das Hinspiel zu Hause konnten wir erst nach intensiver Auseinandersetzung mit zwei Toren Differenz (Anm. d. R.: 35:33 (20:14)) gewinnen. Und auch am kommenden Samstag rechne ich mit einer engen Partie."

Dafür nennt Becker auch handfeste Gründe: "Die Gastgeber haben mit Sebastian Linnemannstöns, Nico Pyszora und Ben Youssef technisch starke Spieler in ihren Reihen, die ein hohes Tempo gehen können. Wir wollen unsere Spitzenposition verteidigen und auch bei dieser schwierigen Auswärtsaufgabe doppelt punkten, haben aber leider weiter mit Verletzungssorgen zu kämpfen."

Angeschlagen sind Mevlüt Bardak, Heiner Grunert und Philipp Wydera. Neben den Langzeitverletzten David Bökmann (Fingerbruch) und Tim Lütz (Kreuzband) sowie dem im Ausland weilenden Linkshänder Julius Schlumberger wird zudem Abwehrspezialist Yannik Bleuel definitiv ausfallen. Das macht die Aufgabe im Bayer Sportcenter am Samstag um 16:00 Uhr noch schwieriger als sie ohnehin ist. Unterstützung von Mitreisenden im "Bandits on Tour"-Fanbus ist daher herzlichst willkommen.

Mittelrhein-Landesliga
22 3149 So. 02.04.17 18:15
Gerhard-Berger-Halle, Pfeilstr., 50226 FrechenGerhard-Berger-Halle, Pfeilstr., 50226 Frechen
TuS Königsdorf - BTB Aachen He2 30:2830:28 (13:13)

Auswärtsniederlage macht Aufstiegskampf wieder spannend

Spielbericht von Spieler Julius Linnemann, 03.04.2017

Die 2. Herren des BTB Aachen verloren am Sonntagabend das wichtige Auswärtsspiel beim Verfolger TuS Königsdorf mit 28:30 (13:13). Dabei zeigte sich bis in die Schlussphase ein ausgeglichenes Spiel – mit dem besseren Ende für Königsdorf.

Der TuS Königsdorf kam besser in die Partie und konnte in einer temporeichen Anfangsphase mit 11:7 (16. Minute) wegziehen. Vorne gab es bei uns Defizite im Abschluss, und hinten kam unsere Abwehr oft einen Schritt zu spät, was immer wieder zu Siebenmeterentscheidungen führte. In der zweiten Hälfte der ersten Halbzeit fand unsere Defensive nun endlich ins Spiel. So wurde Königsdorf immer wieder zum Zeitspiel gedrängt. Dank zwei Tempogegenstößen konnten wir in letzter Sekunde noch zum 13:13-Pausenstand ausgleichen.

Anfang des zweiten Durchgangs liefen wir schnell wieder einem Zwei-Tore-Rückstand hinterher (13:15, 32.). Allerdings ließen wir uns nicht abschütteln und konnten in der 44. Minute durch den treffsicheren Vincent Rump selber mit 22:21 vorlegen. "Beim Stand von 22:23 haben wir es in zwei Angriffen verpasst, eine Zwei-Tore-Führung zu erzielen", analysierte unser Trainer Edgard Brüll nach dem Spiel die Schlüsselszenen. "So konnte Königsdorf immer wieder ausgleichen und schließlich davonziehen."

Bis zum 25:25 (52.) blieb es ein spannendes und hart umkämpftes Duell. Die dritte Zwei-Minuten-Strafe für Tim Vallée und folglich die Rote Karte für unseren Abwehrspezialisten sorgte allerdings für viel Unruhe in unserem Spiel, so dass Königsdorf von 25:26 (53.) auf 29:26 (58.) davonziehen konnte und letztendlich 30:28 gewann.

Trotz unserer Niederlage befinden wir uns weiterhin auf dem zweiten Tabellenplatz, punktgleich mit dem Dritten Turnerkreis Nippes (31:13 Zähler), gefolgt vom TuS Königsdorf (30:14), dem Stolberger SV (29:15) und der HSG Oberbantenberg/Niederseßmar (29:15). An den verbleibenden vier Spieltagen kämpfen nun fünf Teams um den zweiten Aufstiegsplatz hinter dem Meisterschaftsfavoriten MTV Köln 2 (36:8).

BTB Aachen He2: Marc Bourceau (TW), Benedikt Schüler (TW) – Vincent Rump (8/1), Alexander Nellessen (4), Dave Dörfer (3), Christian Plum (3), Björn Thürnagel (3), Maik Bittner (2), Tim Lauber (2), Frederik Lauer (2), Karsten Herrmann (1), Fabian Beckmann, Tim Vallée – Edgard Brülls (Trainer), Matthias Plum (Physio), Tobias Harhues (Betreuer), Bruno Plum (Betreuer).

Richtungsweisendes Spiel in Königsdorf

Vorbericht von Spieler Julius Linnemann, 29.03.2017

Am kommenden Sonntag, 02.04.2017, treten wir die Auswärtsfahrt zum TuS Königsdorf an. Um 18:15 Uhr beginnt die Partie gegen den Tabellenfünften, der in den letzten vier Spielen vier Siege verbuchen konnte.

Das Hinspiel Ende November hatten wir dank einer starken Abwehrleistung 28:21 (13:10) für uns entscheiden können. Diesmal erwarten wir einen hochmotivierten Gastgeber, denn eine bessere Gelegenheit wird es für die Königsdorfer vermutlich nicht mehr geben, ihren aktuellen Rückstand von drei Punkten auf den zweiten Aufstiegsplatz zu verkürzen.

Der heimstarke Gegner hat sich zuletzt in eigener Halle eindrucksvoll 32:25 gegen den Ligavierten, die HSG Oberbantenberg/Niederseßmar, durchgesetzt. Doch auch wir konnten am vergangenen Wochenende punkten und mit einen 24:22 (11:10)-Sieg gegen den Turnerkreis Nippes eben diesen zweiten Tabellenplatz erfolgreich verteidigen. Wir werden also alles dafür tun, unseren Vorsprung zu behaupten.

Um den Hinspielerfolg zu wiederholen, gilt es für uns, technische Fehler abzustellen und mit einer starken Abwehr im Rücken zu leichten Torerfolgen zu gelangen. Ein Auswärtserfolg wäre ein Riesenschritt in Richtung Aufstieg. Beide Teams brauchen die Punkte unbedingt, so verspricht es ein spannendes und intensives Spiel zu werden.

Kreisliga
20 50116 So. 02.04.17 13:00So. 02.04.17 13:00
AC 4, Aachen Inda-Gymnasium, Romerich, 52078 AachenAC 4, Aachen Inda-Gymnasium, Romerich, 52078 Aachen
SV Eilendorf - BTB Aachen He3 16:2416:24 (6:13)

Wiedergutmachung beim SV Eilendorf gelungen - klarer Auswärtssieg

Spielbericht von Trainer Wolfgang Zaube, 02.04.2017

Die 26:31-Heimniederlage der Vorwoche gegen den TV Roetgen sollte vergessen gemacht werden und gleichzeitig wollten wir die Chance nutzen, uns tabellarisch noch mal einen Platz nach oben zu verbessern. Es gelang! Am Ende gewann die junge 3. BTB-Mannschaft hochverdient mit 24:16 (13:6) beim SV Eilendorf.

Von Beginn an übernahm der BTB die Initiative und erspielte sich sehr schnell einen Vorsprung von 8:3. Da waren gerade eine Viertelstunde gespielt. Die Eilendorfer fanden im Angriff kein probates Mittel, um dagegen zu halten. Nach gespielten 30 Minuten hieß es dennoch "nur" 13:6 aus BTB-Sicht, da doch einige klarste Chancen nicht ihren Weg ins Netz gefunden hatten.

Auch Halbzeit zwei wurde sehr konzentriert gestartet, indem nun vor allem der Abschluss konsequent gesucht wurde. Am Ende hieß es unaufgeregt 24:16 für uns Burtscheider. Der Sieg war zu keiner Zeit gefährdet – in einer doch eher durchschnittlichen Kreisliga-Partie. Neben den beiden starken Torhütern Manuel und Paul gefiel der A-Jugendliche Jens auf Rechtsaußen, der in seinem ersten Kreisliga-Spiel mit drei Toren zeigte, welches Potential er hat.

Unser nächstes und damit auch letztes Kreisliga-Duell findet erst nach Ostern, am 28.04.2017 statt, wenn der Tabellendritte SG GFC Düren 99 im heimischen "Gilles" gastiert. Unseren Saisonabschluss gegen den gleichen Gegner bildet dann das B-Kreispokal-Finale am Sonntag, 14.05.2017.

BTB Aachen He3: Paul Bourceau (TW), Manuel Zimmermann (TW) – Jonas Corsten (6/4), Henrik Gessner (4), Jens ? (3), Nicholas Holtmann (2), Malte Raube (2), Fritz Rothe (2), Philipp Schwandner (2), Laurin Kell (1), Moritz Schröder-Burckhardt (1), Jonas Wermter (1), Tobias Salesch, Luca Uerlings – Tobias Salesch (Trainer), Wolfgang Zaube (Trainer).

Wiedergutmachung gegen Tabellenachbarn angesagt

Vorbericht von Trainer Wolfgang Zaube, 29.03.2017

Nach der doch ernüchternden 26:31-Niederlage im Heimspiel gegen den TV Roetgen am vergangenen Samstag wollen wir die Pleite unbedingt vergessen machen und beim derzeit direkt vor uns platzierten Tabellensiebten SV Eilendorf am kommenden frühen Sonntagnachmittag punkten.

Im Hinspiel am 11.12.2016 konnten wir nach einem guten Spiel einen 33:22-Kantersieg verbuchen. Dass es diesmal nicht einfach wird, ist uns allen klar. Nur mit einer konzentrierten Leistung wird es uns gelingen, den Tabellenplatz mit dem Stadtnachbarn zu tauschen.

2. Kreisklasse
20 52118 Sa. 01.04.17 19:00
AC 2, Aachen Gillesbachtal, Branderhofer Weg 15, 52066 AachenAC 2, Aachen Gillesbachtal, Branderhofer Weg 15, 52066 Aachen
BTB Aachen He4 - ASV Schwarz-Rot Aache.5 19:2819:28 (8:17)
Kreisklasse
24 61162 So. 02.04.17 09:30
AC 1A, Aachen Neuköllnerstrasse, Neuköllner Str. II, 52068 AachenAC 1A, Aachen Neuköllnerstrasse, Neuköllner Str. II, 52068 Aachen
PSV Aachen 1 - BTB Aachen Da2 7:287:28 (2:14)
Regionalliga
18 9088 So. 02.04.17 15:00
Hammfeld, Anton-Kux-Str. 1, 41460 NeussHammfeld, Anton-Kux-Str. 1, 41460 Neuss
Neusser HV - BTB Aachen wB 15:1715:17 (9:8)

Letztes Saisonspiel erfolgreich bestreiten

Vorbericht von Trainer Fabian Beckmann, 31.03.2017

Am kommenden Sonntag, 02.04.2017, bestreitet die weibliche B-Jugend in letztes Saisonspiel in der Nordrheinliga. Nach gutem Saisonstart sind wir leider in der Rückrunde etwas eingebrochen, konnten uns aber vor allem gegen Aldekerk und letzte Woche gegen Haan gut verkaufen. Diesmal soll jedoch als versöhnlicher Abschluss ein Sieg her.

Tabellarisch ist sowohl nach unten als auch nach oben fast nichts mehr möglich, sodass wir die Saison wahrscheinlich auf dem sechsten Tabellenplatz beenden werden. Bei einem Sieg würden wir die Saison mit neutraler Punkteausbeute beenden (18:18).

Die gastgebenden Mädels vom Neusser HV haben über die Saison neun Punkte gesammelt und stehen zwei Plätze hinter uns. Trotzdem erwarten wir ein anstrengendes und umkämpftes Spiel.

Unseren Abgängen Sophia Cormann und Linda Koliqui (beide zum TSV Bayer Leverkusen) und allen 2000er-Mädels, die nächstes Jahr großteils bei unseren Damen spielen, wollen wir mit zwei Punkten ein kleines Abschiedsgeschenk aus der BTB-Jugend "schnüren".

Kreisklasse
26 751051 So. 02.04.17 09:30
AC 2, Aachen Gillesbachtal, Branderhofer Weg 15, 52066 AachenAC 2, Aachen Gillesbachtal, Branderhofer Weg 15, 52066 Aachen
BTB Aachen gF1 - TV Roetgen 2 __:____:__  
Total Club Manager 1.4.1l