BTB-Handball am Wochenende 08./09.02.2020

STST Nr.Nr. DatumDatum Ort Heim   Gast Erg.Erg. HZHZ
Regionalliga
16 21122112 Sa. 08.02.20 19:15
RS.NeuenkampRS.Neuenkamp
HG LTG/HTV Remscheid - BTB Aachen He1 25:2425:24 (11:11)
Siebenmeter: 3/4 : 3/4 (verwandelt/Würfe)
Zeitstrafen: 10 : 8 Minuten
Feldverweise:
Christoph Uerlings (28'02'', rot) (BTB Aachen)
Schiedsrichter: Christian Gernhardt / Bernhard Schenk
BTB Aachen He1: Niclas Elsen (TW), Benedikt Schüler (TW; Tore: 1) – Carsten Jacobs (7/1), Philipp Wydera (7/2), Tim Lütz (4), Simon Breuer-Herzog (2), Mevlüt Bardak (1), Sven Käsgen (1), Christoph Uerlings (1), Robin Bleuel, Daniel Oslender, Felix Saive-Pinkall – Martin Becker (Trainer), Matthias Weise (Physio), Robert Bleuel (Betreuer), Felix Horn (Betreuer).

Remscheid – BTB Aachen 25:24 (11:11)

Remscheid – BTB Aachen 25:24 (11:11): Zum ersten Mal in diesem Jahr ging der BTB als Verlierer aus der Halle und verpasste bei den abstiegsbedrohten Gastgebern, die sich mit drei Akteuren des Insolventen Drittligisten Rhein Vikings verstärkt hatten, den möglichen Sprung auf den zweiten Tabellenplatz. "Wir haben insgesamt kein gutes Spiel gemacht, jedenfalls nicht so wie in den vergangenen Wochen", räumte Martin Becker, dessen Kader durch mehrere Ausfälle dezimiert war, ein. "Es war ein sehr enges Spiel gegen ambitionierte Gastgeber, das wir am Ende knapp, aber verdient verloren haben."

Zu Beginn der ersten Hälfte zog Remscheid auf 10:7 weg, doch fast mit dem Pausenpfiff glich der BTB mit einem Gegenstoß zum 11:11 aus. "Doch nach der Pause lagen die Gastgeber ständig mit ein, zwei Roren in Front, da wir insgesamt nicht gut verteidigt haben", so der BTB-Coach. "Aber die Niederlage wirft uns nicht aus der Bahn." (rau)

Harzhelden, 09.02.2020

Remscheid und Wahn senden Lebenszeichen

HG Remscheid – BTB Aachen 25:24 (11:11). [...]

Spielbericht beim Portal harzhelden.news

Harzhelden, 07.02.2020

Serientäter: Was für Aachen und Siebengebirge spricht

Den BTB haben vier Siege in Folge auf Rang drei katapultiert, die HSG 8:2 Punkte raus aus dem Tabellenkeller.

Mittelrhein-Oberliga
16 1111211112 Sa. 08.02.20 19:45
BIRK Düren Birkesdorf FesthalleBIRK Düren Birkesdorf Festhalle
TV Birkesdorf - BTB Aachen He2 30:2230:22 (16:12)

Birkesdorf – BTB Aachen II 30:22 (16:12)

Birkesdorf – BTB Aachen II 30:22 (16:12): Von Beginn waren die Dürener das dominierende Team und setzten sich über 7:2 (9.) bis auf 13:5 (17.). Die Burtscheider fanden zu ihrem Spiel und arbeiteten sich bis zum Seitenwechsel auf vier Tore heran. Zu Beginn von Durchgang zwei setzten sich die Gastgeber auf 19:13 (36.) ab, doch der BTB verkürzte auf 18:22 (43.). Über 25:18 (47.) und 27:21 (54.) ging der TVB als verdienter Sieger aus der Halle.

BTB-Trainer Zbigniew Krzyskow bemängelte den zu schwachen Auftritt in der Anfangsviertelstunde: "Das war keine gute Leistung in Angriff und Abwehr. Dann fingen wir uns und verkürzten, kamen aber nicht entscheidend heran. Das war nicht die geschlossene Leistung wie in der vergangenen Woche."

Niederlage in Birkesdorf nach enttäuschender Leistung

Spielbericht von Spieler Björn Thürnagel, 11.02.2020

Im Kreis-Derby beim Birkesdorfer TV gab es für uns, die 2. BTB-Herren, am gestrigen Abend leider nichts zu holen. Am Ende stand ein deutliches 30:22 auf der Anzeigetafel. Nun liegen wir erneut mit vier Punkten hinter einem sicheren Nichtabstiegsplatz zurück.

Unser gemeinsames Ziel war es, an die zuletzt guten Leistungen anzuknüpfen, den BTV unter Druck zu setzen und so das Spiel lange offen zu halten. Leider fanden unsere Vorsätze ein jähes Ende, indem wir schon in den ersten Viertelstunde in keiner Weise Zugriff auf die Partie entwickeln konnten (11:5, 15. Minute). Anschließend fingen wir uns, wodurch es uns gelang, zwischenzeitlich auf drei Treffer zu verkürzen und die Partei zur Pause bei Halbzeitstand 16:12 hin wieder offen zu gestalten.

Nach dem Seitenwechsel wollten die Birkesdorfer dann sofort das Spiel für sich entscheiden. Sie erhöhten erneut auf sechs Treffer Vorsprung. Doch ein weiteres Aufbäumen unsererseits verschob die Entscheidung bis in die Schlussphase: 22:18 (43.). Am Ende konnten wir den Gastgebern dann aber nichts mehr entgegen setzen, was für den 30:22-Endstand sorgte.

Für uns heißt es jetzt, die richtigen Schlüsse zu ziehen, um am kommenden Samstagabend im heimischen Gillesbachtal gegen den SSV Nümbrecht wieder eine ansprechende Leistung auf die Platte zu bringen.

Siebenmeter: 2/2 : 1/1 (verwandelt/Würfe)
Zeitstrafen: 8 : 8 Minuten
Schiedsrichter: Ludger Lückert / Frank Menne
BTB Aachen He2: Paul Bourceau (TW), Marc Bourceau (TW) – Jasper Ewers (6), Christian Plum (5/1), Johannes Grimm (3), Heiner Grunert (3), Frederic Kusnierz-Glaz (2), Tim Quetting (2), Julius Webeling (1), Stephan Bihn, Tim Herzog, Laurin Kell, Laurin Poro, Jan Stief, Björn Thürnagel – Zbigniew Krzyskow (Trainer), Matthias Plum (Physio), Alexander Nellessen (Betreuer).

Derby beim etwas wackelnden Birkesdorfer TV

Vorbericht von Spieler Björn Thürnagel, 04.02.2020

Zum 16. Spieltag der Mittelrhein-Oberliga empfängt uns der achtplatzierte Kreisrivale TV Birkesdorf. Anpfiff ist Samstagabend um 19:45 an der Festhalle in Birkesdorf.

In dieser kommenden Partie wollen wir auf die diesjährigen guten Leistungen aufbauen und vielleicht die nächsten Punkte zum Klassenerhalt einfahren. Dazu müssen wir unter der Woche daran arbeiten, unsere Fehlerquote weiter zu reduzieren und unser Tempospiel zu verbessern.

Das Hinspiel gegen den BTV Ende September ging nach Vier-Tor-Führung erst durch eine längere Schwächephase in der zweiten Halbzeit mit 17:21 (9:7) verloren. Wieder treten wir gegen den sehr spielstarken Gegner an, der wohl jede Mannschaft der Liga schlagen kann. – Allerdings konnten die Birkesdorfer nach Trainerwechsel kurz vor Ende der Hinrunde aus den letzten drei Spielen keinen einzigen Punkt holen, stehen bei 13:7 Zählern. Wie diese drei BTV-Niederlagen beispielhaft zeigen, geht es darum, die Rückraumachse um Leonard Bachler und Aaron Ernst unter Kontrolle zu halten und ihren schmalen Kader mit unserer Breite müde zu spielen.

Mittelrhein-Landesliga
13 2306323063 So. 09.02.20 18:00
AC2 Aachen GillesbachtalAC2 Aachen Gillesbachtal
BTB Aachen Da1 - VfR Übach-Palenberg 23:1823:18 (10:6)
Kreisliga
13 5007450074 Sa. 08.02.20 17:30
DN/KSPH Düren KreissporthalleDN/KSPH Düren Kreissporthalle
SG GFC Düren 1899 2 - BTB Aachen He3 20:2420:24 (8:15)
1. Kreisklasse
13 5107351073 Sa. 08.02.20 15:30
DN/KSPH Düren KreissporthalleDN/KSPH Düren Kreissporthalle
SG GFC Düren 1899 3 - BTB Aachen He4 22:5222:52 (11:23)
2. Kreisklasse
13 5207752077 So. 09.02.20 17:30
ÜP1 Übach/Palenberg BarbarastrasseÜP1 Übach/Palenberg Barbarastrasse
VfR Übach-Palenberg 2 - BTB Aachen He5 29:2329:23 (14:13)
Kreisliga
13 6007360073 Sa. 08.02.20 18:00
M2 Herzogenrath GesamtschuleM2 Herzogenrath Gesamtschule
HSG Merkstein 2 - BTB Aachen Da2 25:2625:26 (15:12)
Kreisklasse
10 6106161061 Sa. 08.02.20 20:00
AC2 Aachen GillesbachtalAC2 Aachen Gillesbachtal
BTB Aachen Da3 - TV Birkesdorf 2 13:1013:10 (4:7)

Siegreiche Abwehrschlacht gegen Birkesdorf

Spielbericht von Spielerin Alexandra Wilkenhöner, 14.02.2020

Bereits das Hinspiel gegen den Birkesdorfer TV 2 war ein nervenzerreißendes Kopf-an-Kopf-Duell gewesen. Das Rückrundenspiel am Samstagabend schonte unsere Nerven ebenfalls nicht. Beide Mannschaften schenkten sich kein Tor, am Ende konnten wir dank der hervorragenden Leistung unserer Torhüterin mit einem 13:10 (4:7)-Erfolg beide Punkte im Gillesbachtal halten.

Wir gingen mit der Erwartung ins Spiel, einen Sieg erneut nur über schnelles Tempo, Konzentration und vollen Einsatz erreichen zu können. Hochmotiviert starteten wir in die Partie und legten direkt mit 1:0 vor. Schnell wurde jedoch klar, dass dies kein torreiches Duell werden würde. Die Abwehrleistung auf beiden Seiten war sehr gut, und so stand es nach zwölf Minuten lediglich 4:3. Es folgten 25 Minuten des Bangens, in denen die Birkesdorferinnen in Führung gingen und bei uns der Ball einfach nicht den Weg ins Tor fand, sodass wir mit 4:7 zurückliegend die Seiten wechselten.

Nach der motivierenden Halbzeitansprache unseres Trainers gelang uns in der 37. Minute endlich das 5:7. Dieses Tor gab uns den notwendigen Aufschwung, um nun wiederum den BTV-Spielerinnen keine Chance für ein Tor zu geben. Unsere Abwehr stand, und Lydia vollbrachte im Tor wahre Wunder. So hielt sie allein vier der fünf Siebenmeter.

Letztlich gewannen wir dieses Kopf-an-Kopf-Duell – nach viel Zittern, Bibbern und gegenseitigem Händchenhalten auf der Bank – mit 13:10.

BTB Aachen Da3: Mareike Rieger (TW), Lydia Vinnemann (TW) – Lisa Willenberg (4), Emma Heyen (3), Inka Schirm (3/1), Fee Knauber (3/2), Lena Fein, Alina Gierlings, Fanny Holler, Luise Kessler, Anna Polaczek, Carla Ringelsiep, Sylvia Traini, Laila Wegner – Eric Corban (Trainer), Alexandra Wilkenhöner (Betreuer).
TV Birkesdorf 2: Paula Kessler (TW), Sina Kurth (TW) – Jule Rossbroich (4), Sarah Clär (2), Nina Rossbroich (2), Alina Dohmen (2/1), Maike Adrian, Melina Chouliara, Frauke Fourne, Rebecca Hilgers, Julia Viethen, Klara Weisser – Rosa Weisser (Trainer), Kathrin Köhnen (Betreuer), Kim Süther (Betreuer).
Regionalliga
13 90649064 Sa. 08.02.20 18:15
AC2 Aachen GillesbachtalAC2 Aachen Gillesbachtal
BTB Aachen mB1 - TV Rheinbach 22:2522:25 (10:11)

Verdiente Heimniederlage gegen den TV Rheinbach

Spielbericht von Spieler Laurens Creutz, 10.02.2020

Am Samstag verloren wir, die männliche B1, leider ein hart umkämpftes Duell auf Augenhöhe zuhause gegen die Jungs aus Rheinbach mit 22:25 (10:11).

Hochmotiviert gingen wir ins Spiel und wollten die zwei Punkte unbedingt im "Gilles" behalten. Entsprechend gut starteten wir auch und konnten in den ersten 14 Minuten dauerhaft einen Ein-bis-zwei-Tore-Vorsprung behaupten. Der erste Führungswechsel im Spiel erfolgte dann in der 22. Minute, kurz vor der Pause, beim Spielstand von 9:10 zugunsten der Rheinbacher. Der Halbzeitstand fiel mit 10:11 aus unserer Sicht leistungsgerecht aus.

In die zweite Hälfte starteten wir aufgrund mangelnder Konzentration im Abschluss und unnötiger Fehlern schlecht. Somit zogen die Gäste durch einem 4:1-Lauf in der 29. Minute weg (15:11, 18:13). Diese Lücke konnten wir auch nicht mehr schließen, liefen bis zum Ende einem Rückstand hinterher. Nur beim 18:20 in der 40. Minute sollte es noch einmal spannend werden. Aber auch in dieser Phase spielten wir nicht clever genug und konnten bis zum Ende die Begegnung nicht mehr drehen.

Sicherlich tut diese Niederlage weh und ist ein Rückschlag für uns. Jedoch gilt es jetzt, die Köpfe oben zu lassen und nicht aufzugeben. Wir bedanken uns wie immer für die grandiose Unterstützung zahlreicher Fans!

BTB Aachen mB1: Jan Langer (TW: 2/0 Siebenmeter/davon gehalten), Elias Tombach (TW: 3/1) – Laurens Creutz (6), Noah Wudtke (4), Mats Kemper (3), Sam Meurer (3), Yves Hellemeister (2), Jakob Kremers (1), Frederic Raatz (1), Simon Rosenbaum (1), Jacques Schmitt (1), Filip Janiec, Kian Wudtke – Rainer Wudtke (Trainer).

Schlüsselspiel gegen den TV Rheinbach kommenden Samstag im ''Gilles''

Vorbericht von Spieler Laurens Creutz, 04.02.2020

Am kommenden Samstag um 18:15 Uhr im heimischen "Gilles" bestreiten wir, die männliche B1, ein Nachbarschaftsduell gegen unseren direkten Konkurrenten aus Rheinbach.

Die Rheinbacher, die momentan den siebten Tabellenplatz direkt hinter uns belegen, haben in den letzten Partien einen klaren Aufwärtstrend zu verzeichnen. An den letzten drei Spieltagen konnten sie einen Sieg über den Bergischen HC und ein Remis beim TuSEM Essen erreichen und somit namhafte Konkurrenz mehr als nur ärgern.

Das Hinspiel Anfang Oktober konnten wir mit 23:15 (10:9) relativ deutlich für uns entscheiden, wobei die Rheinbacher aufgrund zahlreicher Verletzungsprobleme im ersten Drittel der Saison ihr volles Potential nicht ausschöpfen konnten und somit die ersten Begegnungen klar verloren.

Am kommenden Samstag gilt es, an unsere starke kämpferische Leistung aus dem Auswärtsspiel am vergangenen Sonntag gegen den TV Aldekerk anzuknüpfen und die positiven Elemente mitzunehmen, auch wenn in einigen spielerischen Bereichen noch Verbesserungsbedarf besteht. In der kommenden Trainingswoche wollen wir an unseren spielerischen Elementen arbeiten und diese verbessern, um am Samstag zwei Punkte im heimischen "Gilles" behalten zu können.

Mit einem Sieg würden wir nicht nur unseren sechsten Tabellenrang festigen, sondern auch den Abstand auf den TV Rheinbach auf fünf Zähler vergrößern. Wir hoffen wie immer auf lautstarke und faire Unterstützung.

10 90499049 Di. 04.02.20 18:15Di. 04.02.20 18:15
AC2 Aachen GillesbachtalAC2 Aachen Gillesbachtal
BTB Aachen wA - HSG Merkstein 38:1738:17 (14:8)
13 90619061 So. 09.02.20 13:00
Sporthalle RingstrasseSporthalle Ringstrasse
TSV Bonn rrh. - BTB Aachen wA 18:3318:33 (9:17)
13 90619061 Sa. 08.02.20 16:30
AC2 Aachen GillesbachtalAC2 Aachen Gillesbachtal
BTB Aachen wB - Tschft. St. Tönis 15:2515:25 (6:10)
Mittelrhein-Oberliga
13 9063 Sa. 08.02.20 12:45
AC2 Aachen GillesbachtalAC2 Aachen Gillesbachtal
BTB Aachen mA - HSG Euskirchen 29:2629:26 (17:12)

Ungefährdeter Sieg gegen die HSG Euskirchen – wieder in Top-Position

Spielbericht von Spieler Max Stief, 09.02.2020

Am vergangenen Samstag, den 08.02.2020, trafen wir zuhause auf die A-Jugend der HSG Euskirchen. Durch einen verdienten 29:26 (17:12)-Sieg konnten wir mit nun 20:6 Punkten nicht nur am vormals Tabellenzweiten (19:7) vorbeiziehen, sondern auch noch die Spitzenreiter-Position vom TV Rheinbach (20:8) übernehmen. Dieser verlor überraschend in Opladen und liegt nun bei einem Spiel mehr aufgrund der Minuspunkte hinter uns.

Die ersten Minuten des Spiels gingen unsere Euskirchener Gäste immer wieder in Führung – wegen unserer mangelnden Effektivität im Abschluss. Trotzdem konnten wir fast immer mit einem umgehenden Ausgleichstreffer antworten, wie in den Minuten acht (3:3), 13 (5:5) und 15 (7:7). Erst in der 16. Minute gelang uns der erste Führungstreffer und damit auch die Trendwende im Spiel.

Danach schafften wir es, durch eine sehr starke Torwartleistung und effektives Angriffsspiel unseren Vorsprung auf 12:7 (22.) auszubauen. Bis zur Halbzeitpause gelang es der HSG Euskirchen jedoch, uns nicht weiter davon ziehen zu lassen. Somit stand es nach einer halben Stunde 17:12.

Die zweite Hälfte des Spiels begannen wir mit einem 3:0-Tore-Lauf und zogen weiter auf 20:12 davon. Eine konstant starke Leistung unserer beiden Torhüter, eine solide Abwehr und ein funktionierendes Offensivspiel ermöglichten es uns, einen Vorsprung von neun Treffern bis 15 Minuten vor Schluss zu erreichen.

Im letzten Viertel der Partie ließ jedoch unsere Effektivität im Abschluss nach, in der Abwehr schwand die Konsequenz, und die HSG konnte die Tordifferenz drücken. Nichtsdestotrotz gingen wir bei einem Endstand von 29:26 zufrieden aus der Partie und behielten die wichtigen zwei Punkte zuhause.

Unser Saisonziel, die Meisterschaft zu gewinnen, befindet sich nach dem Wochenende wieder voll in Reichweite, da Titelaspirant TV Rheinbach unerwartet beim Ligasiebten TuS Opladen mit 23:30 patzte. Die Tabellenspitze bleibt sehr eng zusammen, die ersten vier Mannschaften trennen gerade einmal zwei Punkte.

Zuhause gegen starke HSG Euskirchen bestehen

Vorbericht von Spieler Simon Rütgers, 05.02.2020

Am kommenden Samstag, den 08.02.2020, werden wir zuhause auf den Ligazweiten HSG Euskirchen (19:5 Punkte) treffen, der derzeit direkt vor uns auf dem zweiten Tabellenplatz liegt. Dadurch, dass wir letztes Wochenende unser Auswärtsspiel in Niederpleis auf Grund von Spielermangel hatten absagen müssen, verloren wir (18:6) zwei extrem wichtige Zähler und haben nun zwei Pluspunkte Rückstand auf den neuen Spitzenreiter TV Rheinbach (20:6), der ein Spiel mehr absolviert hat.

Die kommende Begegnung ist folglich ein "Pflichtsieg", wenn das Ziel Meisterschaft noch erreicht werden soll. Im Hinspiel unterlagen wir auswärts in Euskirchen nach einer wirklich miserablen ersten Halbzeit mit 24:30 (10:19), damals auch mit geschwächtem Kader. Jedoch sind uns nun die Stärken der HSG bekannt, und wir können uns auf das Team einstellen. Es gilt, den bitteren Punktverlust zu vergessen, um am Samstag fokussiert in das Spiel zu starten und beide Punkte zuhause zu behalten. Wir freuen uns auf ein intensives Duell und starke Unterstützung von der Tribüne.

13 9063 So. 09.02.20 12:30
Peter-Weber-Halle KuchenheimPeter-Weber-Halle Kuchenheim
TV Palmersheim - BTB Aachen mC 40:2140:21 (23:11)
16 9064 Sa. 08.02.20 14:45
AC2 Aachen GillesbachtalAC2 Aachen Gillesbachtal
BTB Aachen wC - HSG Refrath/Hand 22:1922:19 (9:10)
Kreisliga
13 731050 So. 09.02.20 13:00
AC2 Aachen GillesbachtalAC2 Aachen Gillesbachtal
BTB Aachen mD1 - Eschweiler SG 26:2126:21 (12:12)
13 841061 Sa. 08.02.20 14:00
JÜL SchulzentrumJÜL Schulzentrum
Jülicher TV - BTB Aachen wD 1:301:30 (0:18)
10 851038 So. 09.02.20 11:30
AC2 Aachen GillesbachtalAC2 Aachen Gillesbachtal
BTB Aachen wE - HSG Würselen 7:147:14 (2:11)
Kreisklasse
13 733050 Sa. 08.02.20 10:00
AC2 Aachen GillesbachtalAC2 Aachen Gillesbachtal
BTB Aachen mD3 - Eschweiler SG 2 10:1510:15 (3:5)
15 751044 So. 09.02.20 10:15
AC2 Aachen GillesbachtalAC2 Aachen Gillesbachtal
BTB Aachen xF - Jülicher TV __:____:__  
Total Club Manager 1.5.9